Start » Aktuelles » Nachrichten » Details
Einladung zum Sommerfest 2017

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

Hilfe zur Ersten Hilfe!04.07.14

Auf Facebook teilen
Kategorie: Nachrichten
Von: Tatjana Fischer
Hilfe zur Ersten Hilfe

Haben Sie noch einen alten Verbandskasten?

Oder andere für uns nützliche Hilfsmittel?

Jetzt mal ehrlich, wann haben Sie das letzte Mal ihren Verbandkasten im Auto kontrolliert? Wussten Sie, dass ganz viele der Dinge, die sich darin befinden, ein Verfallsdatum haben?

Verbandpäckchen, sterile Kompressen, Verbrennungsauflagen usw. Sollte bei einer Polizeikontrolle auffallen, dass Sie mit einem Verbandkasten unterwegs sind, der nicht der DIN-Norm (und die wurde im Jan. 2014 geändert) entspricht und abgelaufenes Material enthält, ist das genauso teuer, wie gar keinen mit sich zu führen. Alte Kästen dürfen übrigens ergänzt werden und sind damit auch wieder gesetzeskonform. Die Urlaubszeit kommt, wäre das nicht DIE Gelegenheit, mal richtig auszumisten? Und wenn man nun doch schon dabei ist, warum nicht auch gleich die Reiseapotheke kontrollieren, den Arzneimittelschrank, den Erste-Hilfe-Kasten im Bad oder in der Garage?!

Und dann? Wohin mit all dem Zeug, das man nicht mehr brauchen kann, das aber doch eigentlich noch sauber und okay aussieht?

IN EINEN KARTON (und der muss nicht mal hübsch aussehen) UND AB DAMIT ZUR ARCA!

Jetzt mal ehrlich, wann haben Sie das letzte Mal ihren Verbandkasten im Auto kontrolliert? Wussten Sie, dass ganz viele der Dinge, die sich darin befinden, ein Verfallsdatum haben?

Verbandpäckchen, sterile Kompressen, Verbrennungsauflagen usw. Sollte bei einer Polizeikontrolle auffallen, dass Sie mit einem Verbandkasten unterwegs sind, der nicht der DIN-Norm (und die wurde im Jan. 2014 geändert) entspricht und abgelaufenes Material enthält, ist das genauso teuer, wie gar keinen mit sich zu führen. Alte Kästen dürfen übrigens ergänzt werden und sind damit auch wieder gesetzeskonform. Die Urlaubszeit kommt, wäre das nicht DIE Gelegenheit, mal richtig auszumisten? Und wenn man nun doch schon dabei ist, warum nicht auch gleich die Reiseapotheke kontrollieren, den Arzneimittelschrank, den Erste-Hilfe-Kasten im Bad oder in der Garage?!

Und dann? Wohin mit all dem Zeug, das man nicht mehr brauchen kann, das aber doch eigentlich noch sauber und okay aussieht?

IN EINEN KARTON (und der muss nicht mal hübsch aussehen) UND AB DAMIT ZUR ARCA!


Unsere Partner in Andalusien haben oft verletzte Hunde, kleinere Wunden müssen generell selbst versorgt werden, denn der Tierarzt ist in vielen Fällen zu teuer. Auch nach veterinärmedizinischen Eingriffen versuchen unsere Freunde vor Ort, die Pflege weitgehend selbständig zu leisten, um zusätzliche Kosten zu vermeiden. Verbandmaterial, und das weiß jeder Hundebesitzer, ist sehr schnell in Unmengen verbraucht, wenn man z.B. einem aufgeweckten Welpen eine blutige Pfote eine Woche durch täglich verbinden muss. All das verschlingt Geld, das dringend für Futter, Impfungen, Operationen, Kastrationen oder schlicht für die Möglichkeit, noch mehr Hunde von den Straßen zu holen, gebraucht wird.

Also bitte, räumen Sie ihre Hausapotheken auf, wir können wirklich alles brauchen!

  • elastische Binden
  • Verbandpäckchen (diese müssen nicht mehr steril sein, aber sollten bitte noch verpackt sein)
  • Kompressen in jeder Größe
  • Watte und Wattestäbchen
  • Einmalhandschuhe
  • Heftpflaster und selbsthaftende Klettverbände
  • Sprühpflaster
  • etc.

Aber auch Medikamente können für unsere Vierbeiner noch taugen, allerdings muss man da schon etwas genauer sortieren:

  • Desinfektionsmittel zum Aufsprühen oder auch jodhaltige Desinfektionsmittel (wie Betaisodona-Lösung, Wasserstoffperoxid oder ähnliches) können für unsere Zwecke auch noch gut nach dem Ablaufdatum verwendet werden
  • Salben sollten mit Datum versehen sein, wann sie zum ersten Mal geöffnet wurden. Sollte dieses Öffnungsdatum nicht länger als drei Monate zurückliegen, drücken Sie vor dem Verpacken die ersten zwei Zentimeter des Salbenstrangs in den Mülleimer und reinigen Sie bitte den Tubenkopf mit kochendem Wasser oder Alkohol. Bitte packen Sie keine verschreibungspflichtigen Medikamente ein, sondern nur Dinge wie Wund- und Heilsalben, Sportsalben (auch gerne Arnika, essigsaure Tonerde und ähnliches) oder auch Fettsalben für die Pfotenpflege.
  • Auch alte Einmalspritzen, überzählige Zeckenzangen (wer hat nicht schon mal eine und noch mal eine nachgekauft, weil man die erste gerade nicht gefunden hat), Fehlkäufe wie zu kleine Flohhalsbänder und auch ABS-Babysöckchen (Eltern haben doch ständig einzelne Socken zu beklagen) sind unseren spanischen Partnern willkommene Hilfsmittel

 

Natürlich sind wir begeistert, wenn Sie auch etwas dazukaufen oder sogar ein richtiges Carepaket zusammenstellen wollen – lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und glauben Sie uns, es gibt fast nichts, was man nicht gebrauchen kann, wenn man Hunderten von Hunden und Katzen möglichst kostengünstig helfen möchte. Von A wie Augentropfen bis Z wie Zinksalbe über Mittel gegen Verstopfung und Kohletabletten gegen Durchfall sowie Reinigungslösung für die Ohren – unter all unseren Schützlingen findet sich immer einer, der gerade von dieser Hilfe profitieren kann!

Vielleicht kennen Sie auch einen freundlichen Apotheker, der Ihnen Material oder Medikamente spenden würde, das kurz vor dem Ablaufdatum steht und deshalb nicht mehr verkauft werden kann? Fragen kostet nichts, kann aber Leben retten. Auch Ihr Tierarzt hat vielleicht Reste, die er nicht mehr zwingend braucht, oder haben Sie eine Freundin, die im Krankenhaus arbeitet und abgelaufenen sterile Kompressen aussortieren muss? Sprechen Sie mit Freunden und Bekannten, verbreiten Sie diese Aktion und machen Sie sich selbst die Freude, auf den nächsten Bildern die strahlenden Gesichter unserer Partner in Linares und Sevilla zu sehen... und nicht zuletzt auch Fotos von gut versorgten, gesunden und schmerzfreien Hunden!


Wohin mit dem Paketen und Hilfsmitteln?

Packen Sie einfach alles von Ihnen, Ihren Freunden, Bekannten und Nachbarn in ein großes Paket mit der Aufschrift „ERSTE HILFE“ und schicken es mit dem Paketdienst an

Carmen Reimer | TSV ARCA e.V.
Oberbergstrasse 19
D-79312 Emmendingen


Vielen Dank euch allen! Euer Team vom Tierschutzverein ARCA e.V.


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.