Start » Aktuelles » NOTFÄLLE!

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

NOTFÄLLE!

Kascha will leben Mai 2016

Hallo,
ich bin Kascha und wie man sieht noch etwas wackelig auf den Pfoten. Bis vor ein paar Tagen war ich mit meinen Geschwistern und meiner Mutti Vibi in der Perrera untergebracht. Doch zum Glück kam eine nette Tierschützerin und hat uns daraus geholt. Wir wären sonst alle garantiert nicht mehr am leben, den eine "Säuberung" stand bevor und was das bedeutet will ich mir gar nicht ausmalen.
Somit durften wir alle in eine Pension ziehen, bei der wir nun zum ersten mal wirklich in Sicherheit sind!
....

mehr » „Kascha will leben“ komplett lesen

Allradantrieb für spanische Nachwuchssportler April 2016

Ray

„WENN VIELE KLEINE LEUTE AN VIELEN KLEINEN ORTEN VIELE KLEINE DINGE TUN, KÖNNEN SIE DAS GESICHT DER WELT VERÄNDERN.“

Pulgarcito und Ray haben ganz viel gemeinsam, obwohl sie sich gar nicht kennen. Beide sind liebenswerte Bodeguero-Mischlinge, beide sind verspielt, lieben die Menschen, beide wohnen in Sevilla – und beide wären schon tot, wenn es die Arca nicht gäbe.

Pulgarcito schleppte sich wochenlang durch ein kleines Dorf vor Sevilla. Keiner der Anwohner fühlte sich zuständig, dem kleinen Mann zu helfen, und das, obwohl dieser einen offenen Bruch des Vorderbeins hatte. Der Knochen trat aus dem Bein und war schon nekrotisch, als einer der Tierschützer unseres Partnervereins den vor Schmerzen fast wahnsinnigen Hund fand.

Ray lief über die Schnellstraße, direkt vors Auto einer Freiwilligen der Arca, die natürlich sofort anhielt, um den Vierbeiner in Sicherheit zu bringen. Auch dieser Neuschützling hatte einen alten Bruch, diesmal am linken Schienbein, der falsch verheilt war.

Unsere beiden tapferen Kämpfer mussten sofort operiert werden, um ihnen einen schmerzlosen Start ins neue Leben zu ermöglichen. Pulgarito trägt im Moment noch einen Fixateur, der seinen Knochen ein Wachstum ermöglicht, das ihm später wieder volle Belastbarkeit erlaubt. Bei Ray wurde die Falschwucherung des Knochens entfernt und der neue, jetzt glatte und saubere, Bruch durch Drähte fixiert.

Die Operationen kosteten zusammen 1200€, eine Summe, die für einen kleinen Tierschutzverein nicht zu leisten ist. Zum Glück ist die Tierklinik in Sevilla immer sehr kulant und wartet gerne auch länger auf kleinere Ratenzahlungen.

Wir möchten unseren Freunden (und vor allem den vierbeinigen Patienten, die sich mittlerweile in tollen Pflegefamilien von ihren Eingriffen erholen) helfen, aber das können wir wiederum nur mit IHRER Unterstützung.

Wenn Sie einen kleinen Betrag für Pulgarcito oder Ray erübrigen können, um den beiden zukünftigen Flitzern einen gesunden und fröhlichen (und vierbeinigen) Start in ein Leben ohne Schmerzen zu ermöglichen, wäre das wirklich fantastisch. Wir haben mit Spenden unserer Mitglieder und Förderer schon vielen Fellnasen eine Zukunft schenken können, gemeinsam werden wir das auch für Pulgarcito und Ray schaffen!

mehr » „Allradantrieb für spanische Nachwuchssportler“ komplett lesen
Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.