Hunde-Suche

Suchen Sie nach dem Namen, der Rasse oder einem anderen Stichwort!

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Einladung zum Sommerfest 2017

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

Auf Facebook teilen

Curro

Kategorie: Rüden, Carmen Gebler
Von: Carmen Gebler
Curro
Rasse:Mischling
Alter:ca. Januar 2013 geboren
Größe:45 cm
Befindet sich derzeit im Tierheim in Linares.
Kontakt:

Carmen Gebler (c.gebler@remove-this.tierschutzverein-arca.de)
Telefon: 0176/21725947

Gechipt?ja
Geimpft?ja
Kastriert?(X)noch nicht
Verträglich mit Hunden?ja
Verträglich mit Katzen?(?)nicht getestet
Für Kinder geeignet?ja
Check auf
Mittelmeerkrankheiten:
(?)noch kein Ergebnis

Dass Curro in die Obhut der ArcoNatura kommt, war nur eine Frage der Zeit. Immer wieder sorgte das Leben dafür, dass sich die Wege von Tierschützern, Unterstützern und des liebenswerten Rüden kreuzten, bis die zärtliche Fellnase endlich ins Tierheim einzog und nun auf ein neues Leben hoffen kann.
Curro lebte als Hund eines Gitanos, der sich für seinen Vierbeiner aber nicht mehr interessierte als für ein altes verrostetes Fahrrad. Verdrecktes Wasser, verschimmelte Essensreste und mehr als deutliche Spuren des verrottenden Seils, das um Curros Hals geschlungen war, all das beobachteten die Mitarbeiter der ArcoNatura immer wieder, wenn sie an Curros „Heim“ vorbeikamen, um die in der Nähe gelegene Katzenfutterstelle zu betreuen. Doch leider ist diese Art Haltung, so man das so nennen will, nicht gegen das spanische Tierschutzgesetz (und auch hier kriege ich mit der Formulierung persönliche Probleme) und der Besitzer war nicht bereit, den Hund abzugeben. Doch irgendwann wurde er wohl dem Genörgel überdrüssig und gab Curro an einen Bekannten weiter, und dieser kümmerte sich (man muss fast sagen zum Glück) noch weniger um den netten Rüden – so dass dieser sein Schicksal selbst in die Hand nahm und weglief. Als Curro über viele Umwege an der ArcoNatura ankam, wurde er natürlich sofort erkannt, freudig begrüßt und aufgenommen.
Der wunderschöne Mischling, dessen Fell in so vielen Schattierungen leuchtet, die uns an geniale Dinge wie Gold, Karamell, Schokolade und Kaffee denken lassen, zeigt sich als äußerst dankbarer Zeitgenosse, dem sehr daran gelegen ist, es seinen Rettern immer recht zu machen und sich von seiner allerbesten Seite zu zeigen. Aufmerksam und lernwillig, sehr gehorsam, wenn er verstanden hat, was man von ihm möchte, und mit unbändiger Freude, wenn er gelobt wird, wäre Curro sicher ein Hund, der  Spaß an Hundesport jeder Art haben könnte. Aber das sei nur so angemerkt, in erster Linie braucht unsere Schmusebacke einfach ein richtiges Zuhause, wo er nicht draußen schlafen muss, nicht angebunden wird, wo er Liebe erfährt und einfach erleben darf, dass er seinem Menschen wertvoll ist.

Curro im Juli 2015

Curro im Juli 2015

Curro im Juli 2015

Curro im Juli 2015

Curro im Juli 2015

Curro im Juli 2015

Curro im Juli 2015


Array
Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.