Hunde-Suche

Suchen Sie nach dem Namen, der Rasse oder einem anderen Stichwort!

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Weihnachtsgruß-Aktion 2014 - Jetzt mitmachen!

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

Auf Facebook teilen

Nino

Kategorie: Zuhause
Von: Saskia Seite
Nino
« reserviert
Rasse:Westi-Mix
Alter:ca. 2010 geboren
Größe:40 cm
Befindet sich derzeit in einer Pension in Linares.
Kontakt:

Nino ist nach 83471 Berchtesgaden gezogen. Alles Gute, Nino. Herzlichen Dank, Frau N.

Gechipt?ja
Geimpft?ja
Kastriert?ja
Verträglich mit Hunden?ja
Verträglich mit Katzen?(?)nicht getestet
Für Kinder geeignet?ja
Check auf
Mittelmeerkrankheiten:
(?)noch kein Ergebnis

Die Perrera in Linares machte viele Jahre ein Geheimnis daraus, was hinter ihren fensterlosen Betonwänden passiert. Die Betreiber des öffentlichen Zwingers (und natürlich damit auch der Tötung) hatten keinerlei Interesse, dass Tierschutzorganisationen Hunde aus den kleinen dunklen Käfigen holen, es wäre ja auch aufgefallen, in welch schlechtem Zustand die Vierbeiner oft sind. Wir können nur raten, was die Politik verändert hat, vielleicht ist es schlicht die Tatsache, dass es staatlich vorgeschriebene Wartezeiten bis zur Einschläferung gibt und die Perreras oft überfüllt sind, vielleicht hat sich doch noch ein Rest Mitleid bei den Verantwortlichen gefunden, Tatsache jedoch ist, dass seit August 2015 die Möglichkeit besteht, dass eingetragene Tierschutzvereine sich in die Hölle begeben und einige verlorene Seelen aus dem Leid befreien können. Wann immer im Tierheim der ArcoNatura also ein bisschen Platz ist, wann immer ein bisschen Geld zur Verfügung steht (sei es aus eigener Kasse oder mit der Hilfe des TSV Arca), wann immer die Tierpension in Linares signalisiert, dass Kapazitäten bestehen, besonders pflegebedürftigen Hunden vorübergehend (aber natürlich kostenpflichtig) ein Zuhause zu geben, dann ziehen unsere Freunde los, und sie wissen, sie haben eine bittersüße Aufgabe, denn man kann nie alle Hunde retten. Man will schreien und weinen angesichts der Zurückgelassenen, aber wenn man wieder im Freien ist, die dankbare Augen der Geretteten sieht, die Wandlung erleben darf, die viele der oft traumatisierten Hunde vollziehen, dann wissen die Helden des Alltags wieder, warum sie sich das antun, die Bilder des Leids in ihrem Gedächtnis ertragen und warum sie das auch immer wieder tun.
In den nächsten Tagen stellen wir Ihnen einen ganzen Schwung von geretteten Hunden vor, große und kleine, ältere und ganz junge, lockig und glatt in allen Farben und Formen und alle leben in einer Tierpension in Linares. Das ist eine extrem teure Angelegenheit, und wenn Sie vielleicht auch gerade keinem unserem Neuschützlinge ein Heim schenken können, wäre uns immens mit einer Spende oder einer Patenschaft geholfen!
Nino ist eine wundervolle Schneeflocke, ein Gentleman und den Menschen ein echter Freund. Dass er so eine Bindung zu Zweibeinern eingehen, dass er immer noch freundlich auf alles und jeden zugehen und dem Leben wirklich eine Chance geben kann, ist nicht selbstverständlich, denn dem sechsjährigen Rüden ist unschwer anzusehen, dass er schon vor der Perrera schreckliche Erfahrungen gemacht haben muss. Schwanz und Ohren des fröhlichen Mixes wurden unprofessionell abgeschnitten, vermutlich dachte jemand, Nino sähe dann noch mehr nach West Highland Terrier aus, wenn man ihn „zurechtschnippelt“. Kupieren in jeglicher Form darf nur aus medizinischen Gründen geschehen, und wenn es dann schon sein muss, in Narkose und mit sauberen Wundrändern – vor allem Ninos Ohren erzählen eine andere Geschichte, und wenn es ihn auch heute nicht mehr stört, darf man nie vergessen, was er (und viele andere Hunde) erleiden musste und man darf niemals aufhören, gegen diese barbarischen Tierquäler vorzugehen!
Nino ist ein echter Dandy, der charmant und mit ausgeglichen seine Umwelt in Beschlag nimmt. Ganz terrierlike ist er ein begabter Problemlöser und wir sind uns sicher, dass er trotz seines nicht mehr ganz so jungen Alters noch jede Menge lustige Tricks lernen wird, wenn er einen lustigen Menschen an seiner Seite hat, der mit ihm arbeitet.
Nino liebt gemütliche und ausgedehnte Spaziergänge, er schließt gern Freundschaften mit Jung und Alt, zwei- wie vierbeinig. Nach dem täglichen Rundgang durchs Revier ist Nino sicher begeistert, die Couch mit seiner Schönheit zu bereichern und im Winter seine Qualitäten als Wärmflasche zu beweisen.
Na, sind Sie schon Fan des netten Wuscheltiers? Dann melden Sie sich doch bei uns und wir übermitteln Nino die frohe Botschaft, dass er schon bald in Ihr Haus und Herz stürmen darf!

Nino im April 2016


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.