Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim
Weihnachtsgruß-Aktion 2014 - Jetzt mitmachen!

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

MartinaAugust 2017

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Stephanie Gehrlein
Martina im Dezember 2016

Martina Mitte Mai 2017

Kontakt:

Martina lebt jetzt in 72119 Ammerbuch. Alles Gute, Martina. Herzlichen Dank, Frau W.

Einige Mitglieder unseres Vereins waren im Oktober 2016, unterwegs, um in Spanien die Partner des TSV Arca zu besuchen. Im Rahmen eines Filmprojekts wurde die Arbeit der Tierschützer in Südeuropa dokumentiert und natürlich gehört dazu auch, die traurigen und anstrengenden Seiten des Tierschutzes zu beleuchten. Kranke und verletzte Straßenhunde, Welpen in Kartons und Müllcontainern,  ein Blick in den Alltag unserer spanischen Partner, und auch den Besuch in der Perrera (dem staatlichen Zwinger mit der angeschlossenen Tötungsstation) hat sich das Team nicht erspart.
Neben all den extrem traurigen Bildern, die sich ins Gedächtnis der Tierschützer eingebrannt haben, gibt es aber auch diese ganz anderen Eindrücke. Da leuchten zum Beispiel die Augen geretteter Fellnasen, die fröhlich und dankbar durch die Gegend turnen, die ihre Betreuer mit Küsschen überschütten und in hoffentlich nicht allzu weiter Zukunft ihren Besitzern beweisen können, dass Second-Hand-Hunde geniale Freunde sind.
In Sevilla ist das Frauengefängnis ein echter Hotspot für die Straßenhunde. Dort finden sich immer nette Menschen, die ein paar Leckerbissen übrig haben, Freigängerinnen nehmen sich gerne Zeit, ein wenig mit den einsamen Hunden zu schmusen, und so hat jeder ein wenig mehr Liebe und Zuneigung in seinem Leben. Was die Anstaltsleitung eigentlich ganz gerne sieht, ist der Stadt ein Dorn im Auge, und so kommen die Hundefänger immer wieder, um die zutraulich gewordenen Hunde einzusammeln und gegen Prämie in die Perrera zu bringen. Schon im Oktober zeichnete das Filmteam beeindruckende Bilder auf, wie die Tierschützer der Arca einige Vierbeiner vom Gelände des Gefängnisses ins Tierheim verbringen. Unter ihnen war auch unsere lustige Libby. Jetzt kam ein zweiter Schwung von sympathischen Fellnasen vom Freilauf der Haftanstalt in den Freilauf unserer Partner, darunter nun Martina, von der alle überzeugt sind, dass sie Libbys Schwester ist. Die beiden sehen sich, bis auf die dunkle Rückenplatte, extrem ähnlich und zeigen auch sonst viele Gemeinsamkeiten.
Unsere seidenweiche Prinzessin Martina ist ein eineinhalb Jahre altes (Stand 12/2016) Schäferhund-Mix-Mädchen, das mit ihrer ruhigen und zärtlichen Art schon von der ersten Minute an das ganze Tierschutzteam begeisterte. Wir sind allerdings auch ziemlich sicher, dass in ihr nicht nur ein Schmusekissen, sondern auch eine echte Athletin steckt, die spielen und arbeiten will und die mit einem hellen Köpfchen gesegnet ist, das man fördern und fordern muss. Martina musste lange um ihr tägliches Futter bangen, sie musste kämpfen, sie musste viel Verantwortung tragen - und das alles soll sie nun abgeben dürfen, denn jetzt beginnt die Zeit, in der sie das Recht bekommt, einfach Hund zu sein. Sie soll spielen und toben, lernen und entdecken, in Sicherheit schlafen und kuscheln. Das ist im Tierheim nur in Grenzen möglich, aber bald, da sind wir uns gewiss, wird Martina Fans finden, die ihr ein richtiges Zuhause schenken werden, und DANN beginnt ein tolles Leben für die bildhübsche Hundedame. Bitte helfen Sie uns dabei, unsere (und Martinas - und Libbys und die der vielen anderen Arca-Nasen) Träume wahr werden zu lassen.


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.