Start » Aktuelles » NOTFÄLLE!

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

NOTFÄLLE!

Wir suchen Namenspaten

HEY ZWERGE HEY ZWERGE HEY ZWERGE HO
HEY ZWERGE HEY ZWERGE GO GO GO

Die hübsche Fiona hat am Montag Abend sieben kleine Zwergelein auf die Welt gebracht. Es sind fünf kleine Mädchen und zwei kleine Buben.

Und jetzt seid ihr gefragt: Wir suchen sieben Namenspaten!!!

Wer eine schöne und vielleicht auch außergewöhnliche Namensidee hat, darf seinen Vorschlag ab jetzt in die Lostrommel werfen. Sendet euren “ernstgemeinten“ Vorschlag bitte an <s.gehrlein@tierschutzverein-arca.de>.
Ihr entscheidet wie groß die Gewinnchance für euren Namen ist.

Die Spielregeln lauten:
1. Ein Namensvorschlag kostet 5 Euro.
2. Möchtet ihr die Gewinnchance erhöhen, schickt den Namen für jeweils 5 Euro so oft ihr wollt in die Lostrommel. Das heißt, wenn jemand 15€ mit dem Vorschlag „Luna“ spendet, dann geht dieser Name dreimal in die Lostrommel.
3. Natürlich könnt ihr auch mehrere Namen vorschlagen und jeden nur einmal in die Lostrommel werfen.

Unter allen bis zum Samstag den 08/12 eingegangen Namensvorschlägen, losen wir am Sonntag den 09/12 unter Videodokumentation die Gewinner aus.
Mit jedem Vorschlag bekommen unsere sieben Zwerge nicht nur einen schönen Namen, sondern ihr ermöglicht den Kleinen auch die tierärztliche Erstversorgung.

Wir sind gespannt und freuen uns sehr auf eure Vorschläge!

Betreff „Namenspate“
Sparkasse Rastatt-Gernsbach
Konto-Nr.: 389569
BLZ: 66550070

 

 

 

Stand: 28.11.2018

Update über Marta

Sie besucht zur Zeit in Sevilla die Rehaklinik und bekommt 10 Laser Behandlungen, in der Hoffnung ihren Nerv zu kurieren und ihr Beinchen zu retten.

Drückt bitte fleißig die Daumen für unsere Zuckerschnute.

Hat jemand ein Herz für unseren "Marta" und kann uns etwas unterstützen?

Wir würden uns über jeden Cent, der gespendet wird, sehr freuen.
Vereinskonto:
Tierschutzverein ARCA e.V.
Sparkasse Rastatt-Gernsbach
IBAN: DE48665500700000389569
PayPal: Info@tierschutzverein-arca.de
Verwendungszweck: Marta

 

Stand: 13.11.2018

Wir suchen Namenspaten

Liebe ARCA-Familie,

sicher erinnert ihr euch noch an die verlassene Hündin, die wir in einem Naturschutzgebiet gefunden haben und die uns kurz nach ihrer Ankunft ein zuckersüßes Geschenk gemacht hat. Samsine und ihre zehn gesunden Wonneproppen dürfen jetzt im Schutze der ARCA-Sevilla ein neues Leben beginnen.

Und jetzt seid ihr gefragt: Wir suchen zehn Namenspaten!!!

Wer eine schöne und vielleicht auch außergewöhnliche Namensidee hat, darf seinen Vorschlag ab jetzt in die Lostrommel werfen. Sendet euren “ernstgemeinten“ Vorschlag bitte an <s.gehrlein@tierschutzverein-arca.de>.
Ihr entscheidet wie groß die Gewinnchance für euren Namen ist.

Die Spielregeln lauten:
1. Ein Namensvorschlag kostet 5 Euro.
2. Möchtet ihr die Gewinnchance erhöhen, schickt den Namen für jeweils 5 Euro so oft ihr wollt in die Lostrommel. Das heißt, wenn jemand 15€ mit dem Vorschlag „Luna“ spendet, dann geht dieser Name dreimal in die Lostrommel.
3. Natürlich könnt ihr auch mehrere Namen vorschlagen und jeden nur einmal in die Lostrommel werfen.

Unter allen bis zum Samstag eingegangen Namensvorschlägen, losen wir noch am selben Tag unter Videodokumentation die Gewinner aus. Mit jedem Vorschlag bekommen unsere zehn Minifellkugeln nicht nur einen schönen Namen, sondern ihr ermöglicht den Zwergen auch die tierärztliche Erstversorgung.

Wir sind gespannt und freuen uns sehr auf eure Vorschläge!

Betreff „Namenspate“
Sparkasse Rastatt-Gernsbach
Konto-Nr.: 389569
BLZ: 66550070
IBAN: DE48665500700000389569
SWIFT: SOLADES1RAS
Per PayPal: info@remove-this.tierschutzverein-arca.de

 

Stand: 08.10.2018

 

 

Marta

Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort „Tierschutz“ überhaupt geschaffen werden musste. (Theodor Heuss)

Immer wieder gibt es im Tierschutz die Fälle, die uns Tränen in die Augen treiben, die uns an der Menschheit zweifeln lassen und uns auch auf grausame Weise daran erinnern, dass wir nicht aufhören dürfen zu kämpfen. Leider gibt es immer noch Menschen, die keinen Funken Respekt oder gar Emotionen gegenüber Tieren zeigen. Es sind diese Menschen, deren Verhalten an Grausamkeit nicht zu übertreffen ist und die das Leben eines Tieres, in diesem Fall das Leben von Marta, nicht nur mit Füßen treten, sondern es auch noch probieren mit einem Knüppel zu erschlagen. Marta hat die Hölle auf Erden durchlebt und nur mit ganz viel Glück und Willensstärke überlebt. Schwer traumatisiert und mit Wunden an Körper und Seele versucht sie diese furchtbare Zeit hinter sich zu lassen und dem Menschen wieder Vertrauen entgegen zu bringen.
Um ihr diese schwere Zeit so leicht wie möglich zu machen, durfte Marta in eine erfahrene Pflegestelle ziehen. Hier wird alles getan was für ihre seelische und körperliche Heilung notwendig ist. Wir sind alle in Gedanken bei der kleinen Kämpferin Marta!

 

 

 

Stand: 4.10.2018

4 Welpen in der Tierklinik

Vier kleine Welpen, gerettet von der Straße haben sich mit Parvo infiziert und mussten in der Tierklinik stationär behandelt werden. Ihr Überleben sollte nicht vom Geld abhängen und so hat unsere Partnerorganisation in Huelva jetzt Schulden in Höhe von 3.000€. Helft mit, damit unsere Partner ihre Schulden in der Tierklinik begleichen können.

Vereinskonto:
Tierschutzverein ARCA e.V.
Sparkasse Rastatt-Gernsbach
IBAN: DE48665500700000389569

PayPal: Info@tierschutzverein-arca.de
Verwendungszweck: Welpen aus Huelva

 

 

Stand: 3.10.2018

 

 

10 Welpen in der Arca Sevilla

Auch Tierschützer machen mal Urlaub, allerdings laufen wir immer mit offenen Augen und wachsam durch die Natur.
Und so wurde auch diese freundliche Hündin in einem Naturpark entdeckt.
Es war nicht zu übersehen, dass in Kürze ein paar Babies das Licht der Welt erblicken werden.
Da wir ganz im Sinne von Franz v.Assisi leben:
- "Jedem Tier gebührt ein Leben in Würde und
wir müssen dafür die Voraussetzungen schaffen"-, durfte die werdende Mama in die ARCA Sevilla ziehen.

Heute morgen hat sie uns dann ein wunderschönes Geschenk gemacht:
10 zuckersüße Welpen wurden in Sicherheit und gesund geboren.

 

 

 

Stand: 2.10.2018

Randy

Hallo liebe Tierfreunde,
Vor gut einer Woche holten wir den kleinen, munteren "Randy" aus der Perrera in Sevilla und brachten ihn in einer lieben Pflegefamilie unter.
Dort wurde festgestellt, dass er etwas zu oft das Köpfchen schräg hält und eine kleine Narbe am Scheitel hat. Ansonsten ist er topfit und frech, wie es eben dem Yorkie-Naturell entspricht.
Wir müssen trotzdem der Sache auf den Grund gehen und lassen ein CT von Hirn und Nacken machen. Die Kosten hierfür sind bekannterweise nicht unerheblich und belaufen sich auf ca. 280 Euro. Für einen kleinen Verein ist das kein Pappenstiel.
Hat jemand ein Herz für unseren "Randy" und kann uns etwas unterstützen?
Wir würden uns über jeden Cent, der gespendet wird, sehr freuen.
Vereinskonto:
Tierschutzverein ARCA e.V.
Sparkasse Rastatt-Gernsbach
IBAN: DE48665500700000389569
PayPal: Info@tierschutzverein-arca.de
Verwendungszweck: Randy

 

 

 

Stand: 13.09.2018

Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.