Daenerys

Rasse:
Galgo
Alter:
November 2018
Größe:
75 cm
Gewicht:
Gechipt:
ja
Geimpft:
ja
Kastriert:
ja
Verträglich mit Hunden?
ja
Verträglich mit Katzen?
nicht getestet
Für Kinder geeignet?
nicht getestet
Check auf Mittelmeer-Krankheiten:
noch kein Ergebnis

Warum unser wunderschöner Neuzugang ihren inzwischen wohl weltbekannten Namen trägt, muss man den Fantasyfans sicher nicht erklären – den anderen sei nahegelegt, der Serie „Game of Thrones“ und den Büchern, auf denen sie basiert, doch einmal wohlwollend eine Chance zu geben.

Daenerys kam zu unseren Freunden von Puntanimals nach Huelva, weil ein anderes Tierheim aufgelöst wurde. Die Tiere, die sonst eingeschläfert hätten werden müssen, wurden auf mehrere Organisationen verteilt, und diese bildhübsche Schneeflocke hatte das Glück, in der Obhut unserer Partner zu landen. Daenerys galt bei ihrer Ankunft als Angsthund, es war unmöglich, sie zu berühren und die Gegenwart der ehrenamtlichen Helfer versetzte die gestresste Hündin jeden Tag in Panik. Doch Puntanimals ist ein eher kleines Tierheim, die Helfer wechseln nicht ständig, die Geräuschkulisse ist überschaubar, es bleibt oft sogar Zeit, mit den Hunden einen Spaziergang zu machen oder sich einfach in den Schatten zu setzen und zu warten, bis einer der schüchternen Vierbeiner seine Vorbehalte zugunsten einer Streicheleinheit überwindet. Dass Daenerys von ihrem Wechsel in eine deutlich beschütztere Umgebung profitiert hat, ist nun – nach nur 7 Wochen – unübersehbar. Aus der zweieinhalb Jahre alten (Stand 08/2021) Schönheit ist natürlich noch kein Kuscheltier geworden, aber Daenerys läuft inzwischen nicht mehr weg, wenn sich Menschen nähern. Im Gegenteil – wird ihr erlaubt, in ihrem eigenen Tempo Kontakt aufzunehmen, sucht sie immer öfter die Gesellschaft der Mitarbeiter, stupst eine Hand an, um Zärtlichkeit zu spüren und schnüffelt vertrauensvoll an Hosentaschen, um diese auf evtl. vorhandene Kekse zu untersuchen.

Mit anderen Hunden kommt Daenerys prima aus. Ihre ruhige und ausgeglichene Art machen sie bei Jung und Alt beliebt, und selbst mit den im Tierheim lebenden Katzen ist die Galgo-Mix-Dame freundlich und geduldig. Auf Spaziergängen benimmt sich Daenerys an der Leine extrem ladylike, Ziehen und Pöbeln sind ihr mehr als fremd. In Begleitung der Ehrenamtlichen zeigt sie sich auch deutlich weniger ängstlich unbekannten Menschen gegenüber, wobei es auch hier wichtig ist, dass Daenerys selbst bestimmt, ob und in welchem Tempo eine Kontaktaufnahme für sie in Ordnung ist.

Nachdem unsere Freunde die tolle Entwicklung von einem echten Angsthund zu einer nur noch etwas zurückhaltenden und schüchternen Hündin erleben durften, hoffen natürlich alle darauf, dass das elegante Laufwunder bald zu geduldigen, liebevollen Menschen in die Geborgenheit eines richtigen Heims ziehen kann, wo sie noch besser verstehen kann, dass ihr niemand etwas Böses will und sie den Zweibeinern, mit denen sie bestimmt nicht immer die besten Erfahrungen machen konnte, vertrauen darf. Daenerys ist in erfahrenen Händen (und etwas Fachwissen über die Eigenheiten der Windhunde – oder zumindest die Bereitschaft, es zu erwerben – wäre da auch sehr wünschenswert) ein absoluter Rohdiamant, der nur darauf wartet, seine Schönheit der Welt zu offenbaren. Wenn Sie sich berufen fühlen, unserer wundervollen Daenerys das Zuhause zu schenken, das sie so dringend braucht, dann setzen Sie sich doch bitte mit unseren Vermittler*Innen in Verbindung. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email