ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

Auf Facebook teilen

Boston

Kategorie: Zuhause
Von: Gabriele Kramer
Boston
Rasse:Galgo-Mix
Alter:ca. Juli 2019 geboren
Größe:wird mittelgroß
Befindet sich derzeit in einer Pflegestelle in Sevilla.
Kontakt:

Boston hat ihr Zuhause in Spanien gefunden. Alles Gute, Boston.

Gechipt?ja
Geimpft?ja
Kastriert?Xnein
Verträglich mit Hunden?ja
Verträglich mit Katzen?(?)nicht getestet
Für Kinder geeignet?ja
Check auf
Mittelmeerkrankheiten:
(?)noch kein Ergebnis

Die meisten Galgos und artverwandte Laufhund-Mischlinge, die auf dieser Seite landen, sind erwachsene Hunde – entsorgte Jagdbegleiter, oft mit entsetzlichen Geschichten von Misshandlung und nicht selten auch entsprechend ängstlich. Dass man diese wunderschönen, zärtlichen Laufwunder als Welpen in der Vermittlung findet ist selten, und wir müssen selbst feststellen, dass Noch-Mini-Windhunde überaus niedlich sind.
Boston ist definitiv keine reinrassige Galga, aber ihr elegantes Erscheinungsbild, das gestromte Fell, die lange Nase und ihr ruhiges Wesen erzählen von ganz viel Windhund-Blut, das durch die Adern unserer kleinen Prinzessin fließt. Boston wurde vom Besitzer ihrer Mutter abgegeben, ein Überbleibsel aus einem nicht geplanten Wurf – eine Geschichte, die wir immer und immer wieder hören, und bei der man schon froh sein muss, wenn die ungewollten Welpen nicht direkt ermordet oder samt Mutter ausgesetzt werden. Bostons Halter wollte die gerade drei Monate alte Hündin einfach nur noch loshaben, und er hätte sie auch ohne Gewissensbisse in die Tötung gegeben. Natürlich durfte die oberniedliche Knutschkugel aber in der Arca bleiben, wo unsere Partner auch sofort eine Pflegefamilie besorgten, weil Babyhunde wie Boston noch nicht über einen ausreichenden Impfschutz verfügen, der sie vor den typischen Infektionskrankheiten wie Staupe und Parvovirose schützen könnte. In ihrem vorübergehenden Zuhause lebt Boston nun seit knapp vier Wochen, bekam ihre Grundimmunisierung, wurde entwurmt, und sie wuchs und lernte und spielte…  und natürlich eroberte sie die Herzen ihrer Pflegefamilie im Sturm. Auch kleine Langstreckenläufer sind als Kinder unbeholfen, und lange Hinterbeine überholen beim Spielen gern mal zu schnell wachsende Vorderbeine. Boston findet das total lustig – wie jeder, der ihr beim fröhlichen Herumtoben zuschaut. Natürlich muss unsere elegante, aber noch etwas schlaksige Baby-Fast-Galga noch alles Mögliche lernen, sie schläft auch noch viel, weil sie ja auch noch viel wachsen muss, und am liebsten schläft sie ganz nah bei ihren neuen Freunden und kuschelt mit Hingabe. Das rosa Bäuchlein zur Sonne gedreht, eine liebevolle Hand, die Boston streichelt und einen Ball, der nur darauf wartet, dass die kleine Abenteurerin wieder wach wird – viel mehr braucht Boston nicht für ihr Glück. Wir sind sehr gespannt, was aus diesem Hundekind wird, außer einer wunderschönen, hocheleganten Dame, die ihrer Familie sicher manchen bewundernden Blick beschert.

Boston ist nun vier Monate alt (Stand 11/2019), sie hat also das magische Alter schon erreicht, in dem unsere Babys ausreisen dürfen. Zögern Sie nicht zu lange, Boston sitzt auf gepackten Köfferchen und kann es kaum noch abwarten, ihre endgültige Familie kennenzulernen!

 

 

Boston im Oktober 2019


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.