ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

Auf Facebook teilen

Fito

Kategorie: Rüden, Carmen Reimer
Von: Carmen Reimer
Fito
Rasse:Bodeguero Andaluz
Alter:ca. Anfang 2015 geboren
Größe:36 cm
Gewicht:11 kg
Befindet sich derzeit in einer Pension in Huelva.
Gechipt?ja
Geimpft?ja
Kastriert?(X)noch nicht
Verträglich mit Hunden?ja
Verträglich mit Katzen?(?)nicht getestet
Für Kinder geeignet?ja
Check auf
Mittelmeerkrankheiten:
(?)noch kein Ergebnis

Als unsere Freunde von Dolmen Animal das erste Mal auf Fito stießen, hatten sie einen scheuen, nervösen, von Parasiten übersäten und bis auf die Knochen abgemagerten Hund vor sich. Auf ihn aufmerksam wurde man durch den Hinweis eines Barbesitzers, der dem kleinen Bodeguero-Mischling immer mal wieder eine Mahlzeit ermöglichte und ihm hin und wieder auch einen trockenen Schlafplatz anbot. Da Fito wenigstens zu diesem einen Menschen ein bisschen Vertrauen hatte, konnte er gefangen werden – ein erfahrener Weltenbummler wie der erst einjährige (Stand 04/2016) Rüde hätte den Tierschützern sonst sicher eine wilde Jagd geliefert.

Dass Fito in die Obhut von Dolmen kam, hat ihm wohl das Leben gerettet. Der immense Parasitenbefall hatte ihn komplett entkräftet, durch die Flöhe, die sich auf ihm tummelten, litt Fito unter Filarien (deswegen durchläuft er gerade auch noch eine Therapie) und er musste erst einmal aufgepäppelt werden. Eigentlich hatte Dolmen Animal kein Geld für einen weiteren Schützling, weswegen der TSV ARCA für seine Unterbringung in der Tierpension und seine Behandlung aufkommt, und Fito dankt es uns auf die schönste Weise, indem er nämlich nicht nur gesund, sondern auch immer verspielter und zutraulicher wird. Der Tricolor-Charmeur genießt mittlerweile sogar schon ausgedehnte Bauchmassagen in der Sonne seitens der Mitarbeiter, die er kennt, aber in Huelva hat er schlechte Aussichten auf eine Adoption, weil er einfach zu lange braucht, um sich Besuchern (die mal schnell durch die Pension laufen, auf der Suche nach einem lustigen und unkomplizierten Hund) richtig zu präsentieren. Bis Fito aufgetaut ist und sich endlich traut, auch mal zu gucken, sind die Adoptanten oft schon mit einem anderen Vierbeiner im Arm wieder verschwunden. Deswegen wollen wir Fito hier ins rechte Licht rücken.
Fito verträgt sich blendend mit den anderen Hunden in der Tierpension, er spielt und hüpft, er läuft gerne um die Wette und wenn er erst einmal beim Toben ist, stören ihn sogar fremde Menschen nicht mehr. Insofern wäre es vielleicht toll, wenn Fito einen Partner in seinem neuen Zuhause hätte, der ihm zeigt, wie man mit den Zweibeinern artgerecht umgeht. Aber das ist keine Voraussetzung, mehr ein Gedanke – sicher lernt der hochintelligente Terrier mit ein klein wenig Geduld auch so sehr schnell, wie man ein Schoß- und Ballsporthund ist, der sich vor niemandem fürchtet und Streicheleinheiten zu schätzen weiß.

Fito im April 2016

Fito im April 2016

Fito im April 2016

Fito im April 2016

Fito im April 2016

Fito im April 2016

Fito im April 2016

Fito im April 2016


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.