Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

AbrilAugust 2020

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause (dank Partnerverein)
Von: Tatjana Fischer
Abril im Mai 2020

Abril im Mai 2020

Kontakt:

Abril hat ihr Zuhause in Spanien gefunden. Alles Gute, Abril.

Abril sieht aus, als sei sie Gesicht voraus in eine Schüssel Mehl gefallen. Das gibt der zarten Dame, ihres Zeichens eine gelungene Mischung aus Pinscher und Podenco, eine ganz besondere Mimik und ein bezaubernd entwaffnendes Aussehen. Trotzdem irrte die zweijährige (Stand 04/2020) Hündin allein durch die Straßen Sevillas, auf der Suche nach Futter und noch mehr nach einer liebevollen Hand. Jeder Passant wurde von Abril hoffnungsvoll verfolgt – doch umsonst. In Zeiten einer Pandemie, noch dazu in einem der am schlimmsten betroffenen Länder Europas, da will niemand einen fremden Hund mit nach Hause nehmen. Die wenigsten interessieren sich noch für das Schicksal der Straßenhunde, die durch die Schließung der Cafés und Restaurants noch weniger Futter finden als sonst, und die auf den leeren Straßen eine noch viel leichtere Beute für die Hundefänger sind.

Yara lebt jetzt glücklich und in Sicherheit in der Arca Sevilla, wo sie geduldig darauf wartet, eine richtige Familie zu finden. Leider stehen die Chancen der überaus zärtlichen und liebevollen Hundedame schlecht, obwohl sie mit allem und jedem auskommt, viele neue Freunde gefunden hat und sich über jede noch so kleine Zuwendung freut – denn Podencos und ihre Mischlinge (und mit ihrer lustigen roten Nase und ihren Fledermausohren kann Abril nun mal den Podenco nicht leugnen) sind mit vielen Vorurteilen behaftet Aber lassen Sie sich gesagt sein: der Podenco ist ein lauffreudiger Jagdhund und es kann lange dauern, bis ein Vertreter dieser Rasse unbesorgt von der Leine gelassen werden kann, aber das ist kein Problem, das nur die Podencos trifft (zumal es wie bei jeder Rasse auch vom Charakter des einzelnen Hundes abhängt) und es gibt genug andere Möglichkeiten, dem Podenco genug Bewegung zu verschaffen. Hundesport, Toben im Garten, auch das Laufen am Fahrrad, Joggen und vieles andere sind hervorragende Alternativen. Auf dem Pro-Konto der pfiffigen Spanier finden sich hingegen viele Punkte, die weitaus interessanter sind. Der Podenco ist im Haus meist ein überaus ruhiger und ausgeglichener Zeitgenosse. Er neigt weder zum Kläffen noch zum übermäßigen Beschützen, er bewegt sich fast lautlos und genießt Streicheleinheiten über alles. Als souveräner Arbeitshund lernen die meisten auch sehr schnell, wie man problemlos alleine bleibt, ohne vor Langeweile die Wohnungseinrichtung zu verschönern oder die Schuhe der Familie mit zusätzlichen Luftlöchern zu versehen.


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.