Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

AmaniDezember 2019

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Lara van Rijswijk

Amani Ende April 2019

Amani zuhause

Kontakt:

Amani ist nach 55765 Birkenfeld gezogen. Alles Gute, Amani. Herzlichen Dank, Frau Sch.

Morgens um 8 Uhr treffen viele Lehrer in aller Welt gutaussehende junge Damen, aber wenn das Fräulein mitten auf einer Kreuzung sitzt und der Lehrer schockverliebt als Erstes auf die großen behaarten Ohren reagiert, dann ist das doch eher ungewöhnlich. Trotzdem geschah genau das im März 2019. Mitten auf der Carretera de Amani, einer der Hauptverkehrsstraßen Linares‘ saß eine entzückende Bretonen-Mix-Hündin, die den Anschein machte, als habe sie dort nur geduldig gewartet, bis ihr Retter endlich auftauchen würde.
Ohne zu zögern lenkte der Tierfreund sein Auto an den rechten Straßenrand und holte seine neue Freundin von der Straße. Ein Anruf in der Schule, dass er heute wohl später käme, und ab ging es in Richtung ArcoNatura (ich stelle mir gern vor, wie die beiden auf der Fahrt noch „Pretty Woman“ gehört haben!). Zu dieser frühen Stunde war noch niemand der Freiwilligen im Tierheim, aber für Amanis (der Name ist Programm) Superhelden war klar, dass er die zärtliche Hündin auf keinen Fall allein zurücklassen würde. Also wurde der Sitz in eine bequeme Position gebracht, das Pausenbrot ausgepackt (und selbstverständlich mit Amani geteilt) und geduldig (und Ohren kraulend) gewartet, bis jemand Verantwortliches am großen Tor auftauchte. Selbst dann verschwand Amanis Retter nicht einfach, sondern blieb an der Seite seiner Freundin, bis klar war, dass diese bleiben konnte und keine Angst mehr hatte.

Jetzt wohnt Amani also in der ArcoNatura, und wie könnte es bei dieser Schönheit anders sein, sie hat die Herzen unserer Freunde im Sturm erobert.

Amani ist kein reinrassiger Bretone, ihre Ohren erzählen deutlich von anderen Genen und ihr lustiges Wachstum zeigt auch, dass sie höher werden wird als der klassische kleine Stöberhund. Amani ist gerade 10 Monate alt (Stand 04/2019) und hinten deutlich höher als vorne, ich kann ihnen aber aus Erfahrung mit schnell wachsenden Hunden sagen, dass das in drei Wochen schon andersrum sein kann – und am Ende kommt immer ein Hund heraus, der durchaus „im Wasser“ steht. Nur während dieser extremen Wachstumsschübe sollte man den Vierbeiner etwas schonen, ansonsten ist hierbei auf nichts zu achten. Das „Problem“ erledigt sich ganz von selbst. Amani ist zwar von außen nicht rasserein, aber ihr Charakter ist typisch bretonisch. Obwohl die Bretonen im Aussehen sehr dem Cockerspaniel ähneln, ist ihr Wesen doch ein ganz anderes. Sanft und einfühlsam schließen sich die kleinsten Vorstehhunde der Welt an ihre Familie an. Eine „harte Hand“ bringt bei den freundlichen Schlappohren nur Verunsicherung, sie lernen schnell und unkompliziert durch Belohnung und Lob. Unsere Prinzessin möchte ganz viel lernen, sie möchte mit ihrer eigenen Familie auf der Couch kuscheln, sie will mit Kindern im Garten spielen und ganz viele neue Freunde finden – damit ihre Wünsche wahr werden, braucht das bildhübsche Backfischlein jetzt nur noch einen liebevollen Adoptanten... Sie sind doch sicher schon ebenso schockverliebt wie Amanis Retter, haben Sie vielleicht noch ein Körbchen frei?


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.