Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

DewSeptember 2019

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Carmen Gebler

Dew im August 2019

Kontakt:

Dew ist nach 48529 Nordhorn gezogen. Alles Gute, Dew. Herzlichen Dank, Frau T.-K.

Podencos – ungeliebt, unverstanden und mit so vielen falschen Informationen behaftet, dass ich inzwischen schon Tränen in den Augen habe, wenn eines der wunderschönen Fledermausöhrchen auf meinem Bildschirm erscheint, weil ich weiß, wie lange unsere Schützlinge mit den roten Nasen oft warten müssen, bis sich jemand für sie begeistern kann – wenn es denn jemals geschieht…

Unsere kleine Dew wurde, wie so viele ihrer Artgenossen, in einem Vorort von Sevilla von der Straße gerettet. Ziellos irrte sie umher, in der sengenden Sonne auf der Suche nach Futter und Wasser, und dabei immer auf der Hut vor Menschen, die sie mit Schreien und Tritten verjagen wollten. Unsere spanischen Freunde wurden über die herrenlose Hündin unterrichtet und schafften es schließlich, das völlig verängstigte Mädchen zu sichern und in die Obhut des Tierheimes zu bringen. Vermutlich gehörte Dew zur Meute eines Jägers, wurde entweder aufgrund mangelnder Jagdtauglichkeit ausgesetzt oder hatte die Flucht ergriffen- so oder so, anhand ihres Verhaltens zeigt sich, dass sie jedenfalls kein schönes Zuhause hatte und mit Menschen eher schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Mittlerweile ist aus der Angst vor Zweibeinern eine Schüchternheit geworden. Dew benötigt einfach ein wenig mehr Zeit als andere Hunde, um sich davon zu überzeugen, dass es ihr Gegenüber gut mit ihr meint. Hat sie dann einmal beschlossen, dass die Kontaktaufnahme zu ihrer Zufriedenheit ausgefallen ist und keine Gefahr droht, genießt sie Streicheleinheiten und lässt sich dankbar die ultraweichen Öhrchen kraulen. Harmoniebedürftig, wie unsere sanften Rotnasen nun einmal sind, ist auch Dew stets darauf bedacht, ihren Artgenossen freundlich zu begegnen und sucht niemals Streit.

Wir sind bereits jetzt gespannt auf die Fotos von Dew, wie sie eines Tages stolz und aufrecht an der Seite ihres Menschen durch die Fußgängerzone flaniert, wie wir das von so einigen Manetos, der kurzbeinigen Variante der Podencos, kennen. Bis dahin wird es ein weiter Weg sein und Dew sucht nun Menschen, die sich darauf freuen, diesen Weg mit ihr zu gehen, ihr täglich mehr Selbstvertrauen zu geben und sich über die kleinen Fortschritte ihres Schützlings zu freuen. Darf Dew ihr kleines Köfferchen packen und schon bald bei Ihnen einziehen?


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.