Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

GeenaSeptember 2019

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Saskia Seite

Geena im Juni 2019

Kontakt:

Geena ist nach 41189 Mönchengladbach gezogen. Alles Gute, Geena. Herzlichen Dank, Frau C.

Drei Kartonkinder aus Linares? Keine Frage, dass uns hier wieder Kandidaten der Marke “Cuteness Overload” erwarten.

Fanny, Geena und Jayr heißen die drei entzückenden Knutschkugeln, die im Mai 2019 in der Obhut der ArcoNatura landeten. Das Trio, zum Zeitpunkt ihrer Rettung kaum älter als sechs Wochen, wurde in einem Pappkarton auf einer Wiese vor Linares ausgesetzt. Außer ein paar Kühen und Pferden gibt es dort nichts. Zum Glück gelang es den neugierigen Hundekindern sich aus ihrem Gefängnis zu befreien, und wie durch ein Wunder trafen die unfreiwilligen Waisen auf ein paar Jugendliche, die sich um die Pferde auf der Koppel kümmerten. Die jungen Mädchen suchten die Wiese noch einmal aufmerksam ab, um sicherzugehen, dass kein Baby zurückgelassen wird, und brachten die drei Knopfaugen direkt zu unseren Freunden von der ArcoNatura. Nach einem ersten, sehr erfreulich verlaufenen, tierärztlichen Check zog das Dreigestirn zu seiner Pflegefamilie und sorgt dort mit unvergleichlicher Ausdauer und enormem Talent dafür, dass keine Langeweile aufkommt und es stets Grund zum Lachen gibt. Inzwischen sind die Wonneproppen knapp drei Monate alt (Stand 06/2019), zu oberniedlichen und neugieren Knutschkugeln herangewachsen – und sie erreichen bald das gesetzlich vorgeschriebene Alter, um ins Ausland – und damit ggf. zu ihrer neuen Familie - reisen zu dürfen.

Geena, Fanny und ihr Brüderchen Jayr sind Terriermischlinge. Während sich die drei in ihrem kurzbeinigen Körperbau sehr gleichen, und wir alle vermuten, dass sich ein guter Teil Yorkshire in ihrer Ahnentafel verbirgt, ist das Trio umso kreativer in seiner Farbwahl gewesen. Fanny präsentiert sich in klassischem Schwarz mit einigen wenigen, strategisch sehr schön gesetzten weißen Applikationen. Wie unsere Freunde in Linares schon begeistert feststellten, steht der kleinen Prinzessin ein Schleifchen im Haar jetzt schon fantastisch, auch wenn Fanny es noch nicht braucht, um etwas zu sehen – dafür muss man ihr umso öfter das wundervolle Damenbärtchen von Futterresten befreien, ihre Tischmanieren sind noch nicht so ganz ladylike.

Schwesterchen Geena zeigt sich in sommerlichem Karamellton mit sportlichen weißen Söckchen. Geena ist die zwar ein etwas zarteres Wesen als ihre Geschwister, aber nicht weniger aufgeweckt und schon gar nicht weniger bewegungsfreudig. Was sie an Energie spart, um groß und stark zu werden, benutzt sie, um die Welt (und alle Herzen) zu erobern. Der perfekte Gentleman zeigt sich in Frack und mit weißen Gamaschen. Dazu trägt Jayr einen modischen Bart – und gar nicht so männliche Kulleraugen, die jeden Zweibeiner in 5m Umkreis dazu bringen können, sofort die Hosentasche nach einem Keks zu durchsuchen.

Geena, Fanny und Jayr sind verschmuste Hundekinder, die immer Zärtlichkeit und Zuwendung suchen. Vielleicht haben sie auch noch Nachholbedarf, weil sie so früh von ihrer Mama getrennt wurden. Trotzdem sind alle drei gleichermaßen verspielt und terriertypisch neugierig. Auch ihre Problemlösungsstrategien sind rassegemäß immer sehr kreativ und haben einen hohen Unterhaltungswert. Wenn Sie sich also einem cleveren Terrierköpfchen mit großem Kuschelfaktor verschreiben wollen und Freude daran haben, ihr neues Familienmitglied immer schön zu fordern und zu fördern, können wir Ihnen tatsächlich nur noch einen guten Rat geben: Ran an die Tasten und bewerben Sie sich um Geena, Fanny oder Jayr, bevor es jemand anderes tut!


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.