Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

KikeNovember 2019

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Saskia Seite
Kike im September 2019

Kontakt:

Kike ist nach 4802 Ebensee in Österreich gezogen. Alles Gute, Kike. Herzlichen Dank, Frau A.

Es gibt große Hunde, kleine Hunde, und dann gibt es Kike und Kika, ein Mini-Geschwisterpärchen, das derzeit in Linares bei einer liebevollen Pflegefamilie auf ein Ticket ins große Glück wartet. Die gerade wenige Wochen alten Würmchen wurden Ende September in einem Karton vor der ArcoNatura ausgesetzt – leider nichts Neues für die erfahrenen Tierschützer.

Kike und seine Schwester Kika sind extrem niedlich, und sicher schmelzen sie gerade viele Herzen, aber sie haben auch schon viel Schlechtes erlebt und tauen in der Geborgenheit ihres vorübergehenden Zuhauses auch nur langsam auf. Sie beginnen vorsichtig, ihre Umgebung zu erkunden und erschrecken nicht mehr bei jeder Berührung, aber sie brauchen noch viel Geduld, Liebe und ganz souveräne Hände, die ihnen all die Sicherheit geben, die sie benötigen, um endlich fröhliche, neugierige und verschmuste Welpen zu werden. Die Tierschützer in Linares tun schon alles, um die beiden Zwerge bestens auf das Abenteuer ‚eigene Familie‘ vorzubereiten, und sicherlich werden aus den schüchternen Kleinen bald ganz große Welteroberer (wobei das „groß“ sich aber nur auf innere Werte beschränkt) – sie müssen nur den Terrier in sich entdecken.
Was suchen wir also für Kike und Kika? Wir wünschen uns liebevolle Familien, die ihrem neuen Wegbegleiter geduldig und humorvoll die Welt erklären wollen. Kinder sind für unsere beiden Kartonwelpen sicher kein Problem, sie sollten aber schon ein Alter haben, in dem sie verstehen können, dass der neue beste Freund oder die neue beste Freundin vielleicht am Anfang nicht immer zum Spielen aufgelegt ist, Zeit braucht, um sich einzugewöhnen und Rückzugsorte braucht, die auch von allen respektiert werden. Kike und Kika hatten einen holprigen und unschönen Start ins Leben, aber sie haben schon jetzt erkannt, dass alles besser wird – und wir wollen den niedlichen Fellkugeln mit den großen Kulleraugen versprechen, dass auf sie eine wundervolle Zukunft hoffen dürfen, an der Seite ganz großartiger Zweibeiner (und gerne auch Vierbeiner), die ihnen zeigen, wie man sich selbstbewusst und fröhlich auf diesem Planeten bewegt.  


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.