Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

LibertadSeptember 2019

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Marion Wissel
Libertad im Juni 2019

Libertad Ende Juli 2019

Kontakt:

Libertad ist nach 93053 Regensburg gezogen. Alles Gute, Libertad. Herzlichen Dank, Frau H.

Wie viele unserer Neu-Sevillaner stammt auch Libertad aus dem Haushalt einer Frau, die irgendwann einmal begann, Tiere aus sehr guten Gründen bei sich aufzunehmen. Aus einem Hund wurden zwei, dann zehn, und da keiner kastriert war, auch bald 20…

Animal Hoarding ist eine Erkrankung, die eng verwandt ist mit dem Messie-Syndrom. Ohne Hilfe schaffen es die Betroffenen selten, sich aus ihrem Leiden zu befreien. Das Schrecklichste an dieser Form einer psychischen Störung ist, dass nicht nur die wirklich kranken und leidenden Menschen die furchtbaren Konsequenzen zu tragen haben, sondern eben auch (und vor allem) die betroffenen Tiere. Es ist erstaunlich, dass die Dame es tatsächlich aus eigenem Antrieb schaffte, die Arca um Hilfe zu bitten, auch wenn das, was unsere Partner dann sehen mussten, ein erneuter Stich ins Herz jedes Tierschützers war.
In der Wohnung der verwirrten Dame fanden sich etliche verwahrloste und abgemagerte Haustiere, die sich von Müll ernährten und aufs Heftigste von Parasiten geplagt wurden. Die Arca konnte leider nicht alle Hunde auf einmal aus dieser höchst gefährlichen und beengten Situation befreien, aber man half so gut es eben geht mit Medikamenten, Futter und die Kleinsten der der Kleinen rettete man vor dem sicheren Tod. Nach und nach finden immer mehr Hunde aus der Wohnung in die Obhut unserer Freunde. Auch Libertad wohnt jetzt in der Arca Sevilla und wenn unsere kleine Chihuahua-Mix-Dame auch noch etwas nervös und ängstlich ist, hat die erst eineinhalbjährige Schönheit (Stand 05/2019) doch sehr wohl schon begriffen, dass jetzt alles anders und vor allem besser geworden ist.
Libertad ist bildhübsch, jung, neugierig, aber auch furchtbar unerfahren. Sie kennt nur die Wohnung, das Zusammenleben mit ihren Leidensgenossen auf engstem Raum, den Kampf um wenig vorhandenes Futter, und natürlich ist sie entsprechend im Moment mit der Größe der Welt etwas überfordert – und klar, das ist alles noch viel schwieriger, wenn man selbst so unfassbar klein ist wie unsere Mini-Prinzessin. Aber unser tapferes Mädchen schließt sich schon – wenn auch noch zögerlich - den Freiwilligen an, beginnt zu spielen, Freundschaften zu schließen und die neuen Regeln zu verstehen.

Libertad sucht eine verständnisvolle Familie, die weiß, dass sie einen erwachsenen Hund mit dem Horizont eines Welpen bekommt, der noch alles lernen und verstehen muss, was für andere Vierbeiner dieses Alters vollkommen normal ist. Doch Libertad wird schnell aufholen und sich bestimmt sogar zu einem richtigen Streber entwickeln, sie zeigt jetzt schon deutlich, wie gern sie neue Dinge entdeckt. Geduld, Liebe und viel Humor sind mit Sicherheit ein Schlüssel, um aus unserem noch etwas schüchternen Fräulein mit den wundervollen Kulleraugen schon bald eine echte Diva zu machen – ganz wie es sich für eine Vertreterin ihrer Rasse gehört. Libertad braucht nur Menschen, die bereit sind, diesen Weg mit ihr zu gehen!


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.