Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

NayaNovember 2019

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Marion Wissel
Naya im September 2019

Kontakt:

Naya ist nach 75305 Neuenbürg gezogen. Alles Gute, Naya. Herzlichen Dank, Frau H.

Naya und Kaya sind zwei entzückende Hundedamen, deren Erscheinen bei fast allen Menschen den gleichen Effekt hat – große Augen, Babysprache und Geräusche wie „Ohhhh“ und „Meiiii“ sind eigentlich schon vorprogrammiert. Man kann es auch wirklich verstehen, die beiden eineinhalb Jahre alten (Stand 09/2019) Prinzessinnen sind wirklich bezaubernd und das – noch dazu – nicht nur von außen!
Unser Cuteness-Overload auf acht Pfoten tauchte eines Tages vor einer Schule in Linares auf. Vollkommen verstört liefen die beiden kleinen Hunde immer wieder über die vielbefahrene Straße und Passanten hielten vor Schreck die Luft an, wenn wieder ein Auto mit quietschenden Reifen zum Stehen kam. Ein Tierfreund organisierte eine kleine Hilfsaktion und sorgte dafür, dass die verängstigten Hundemädchen in eine nahegelegene Cafeteria rannten, wo man hinter ihnen die Tür schloss und die Tierschützer der ArcoNatura informierte. Natürlich kamen unsere Freunde sofort, um Naya und Kaya abzuholen.

Nun, wenn man nur knapp 25cm hoch ist und gerade mal so viel wiegt wie ein kleines Couchkissen, dann kann das Leben im Tierheim ganz schön anstrengend sein. Alle anderen sind größer, stärker, und was für einen Schäferhund ein kleiner Stupser ist, wird für eine Handvoll Hund wie Naya oder ihre Schwester Kaya schon richtig gefährlich. Deswegen sitzen die kleinsten Schützlinge unserer Freunde öfter im Zwinger, haben weniger Zeit zum Spielen und jetzt steht auch noch der Winter vor der Tür – und selbst in Spanien werden die Nächte kalt und der Betonboden wärmt auch tagsüber nicht wirklich. Unsere kleinen Herzdamen haben allerdings ein Glückslos gezogen, denn für sie war ein gemeinsames Plätzchen in einer der immer vollen Pflegestellen frei, wo die beiden Fellbündelchen nun also die Vorzüge von Heizung, Körbchen und Kuschelzeit genießt, bis sich für sie jeweils ein richtiges Zuhause findet.
Kaya und Naya sind verspielte und extrem liebenswerte Wesen und für Vertreter ihrer Rasse auch erstaunlich ruhig, ausgeglichen und umgänglich. Wie zwei so starke und souveräne Terrierdamen einfach auf die Straße geraten konnten, wird wohl für immer ein Rätsel bleiben. Kaya und Naya mögen wirklich alles und jeden, sie zeigen angebrachten Respekt, aber keine Angst, ihr Forschergeist ist ungebrochen und schon nach wenigen Tagen in ihrer Pflegefamilie zeigen beide ein großes Talent, zu Alleinunterhaltern zu avancieren.

Die beiden niedlichen Yorkshire-Damen sind bei all ihren Qualitäten noch keine zwei Jahre alt und gehören damit zweifelsohne zu den klassischen Vertretern der Kategorie „perfekter Anfängerhund“! Der Pubertät entwachsen, aber immer noch jung, super sozialisiert und mit einer Größe, die es auch älteren Kinder durchaus erlaubt, mal allein mit der neuen besten Freundin spazieren zu gehen. Naya wie Kaya sind pure Lebensfreude auf vier Beinen und sie hätten gerne richtig aktive, humorvolle Familien (und sie sind auch durchaus bereit, sich eine zu teilen!) … Nun, wenn es mehr nicht ist – das sollte doch für so grandiose Goldknöpfe wirklich nicht zum Problem werden?!


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.