Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

PecasDezember 2019

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Carmen Gebler
Pecas im November 2019

Kontakt:

Pecas ist nach 72160 Horb gezogen. Alles Gute, Pecas. Herzlichen Dank, Familie K.

Pecas – das heißt « Sommersprossen », und man muss nicht lang überlegen, warum unsere kleine Pünktchenfee diesen schönen Namen trägt.

Pecas ist Teil eines ungeplanten Wurfes. Wie immer wurde die Hündin vollkommen überraschend läufig und natürlich konnte man auch nichts tun, um die Rüden fernzuhalten. Selbstverständlich dachte man auch nie an eine Kastration (und da mache ich den Haltern der Hündin nicht mehr Vorwürfe als denen des Rüden – würde jeder seinen Teil beitragen, hätten wir viel weniger traurige Seelen in den Perreras, die auf ihren letzten Gang warten), und so kamen Pecas und ihre Geschwister also im Spätsommer 2019 auf die Welt. Zum Glück hatten die Halter ihrer Mama zumindest so viel Herz, dass sie alle Welpen behielten und sie auch erst nach einigermaßen angebrachter Zeit von der Mutter trennten. Die Welpen wurden, wie in Südeuropa leider oft üblich, ohne Impfung und Kennzeichnung verschenkt, einen Schutzvertrag gab es natürlich auch nicht. Pecas fand mit 10 Wochen also zwar eine Familie, aber diese wollte den ach so niedlichen Babyhund schon nach ein paar Tagen wieder loshaben – und Pecas landete im Garten einer Pflegeeinrichtung. Dort wurde sie vorübergehend von einer Freiwilligen mit Futter und Wasser versorgt, aber die Tage werden kürzen, die Nächte kälter und Pecas ist nach wie vor einfach nur ein Baby. Da das Tierheim für einen nicht geimpften Welpen fast zwangsläufig zur Todesgefahr wird, nahm eine nette Dame, die der ArcoNatura nahesteht, das kleine Mädchen mit nach Hause. Dort darf Pecas nun warten, bis sich ein richtiges Zuhause für sie gefunden hat.

Pecas ist ein lustiges Pünktchen-Exemplar der Marke Terrier-Mix. Wir vermuten, dass sich in ihrer Ahnenreihe Bodeguero findet – wer die bezaubernden Sommersprossen beigesteuert hat, ist nicht ganz klar, und somit auch nicht, wie groß unsere Prinzessin mal werden will. Wir können aber garantieren, dass die niedliche Rennmaus kleiner bleibt als ein Bernhardiner und größer wird als ein Chihuahua (und vorsichtige Schätzungen lassen vermuten, dass Pecas eine elegante Hundedame in Kniehöhe wird).

Was soll man groß über den Charakter eines Hundekinds mit noch nicht einmal drei Monaten Lebenserfahrung erzählen? Pecas ist ein Cuteness-Overload, sie ist welpentypisch verspielt und neugierig und will einfach nicht mehr als ein tolles Heim mit lieben, geduldigen Menschen (Pecas lässt anmerken, dass sie auch mehr als offen für andere Vierbeiner ist – ob Hund oder Katze, Hauptsache ist, dass der Mitbewohner lustig ist und zum Spielen aufgelegt!). Ob ihre neuen besten Freunde nun alt, jung, dick oder dünn sind, das ist dem kleinen Wonneproppen vollkommen egal – Pecas möchte nur viele fröhliche Jahre an der Seite ihrer eigenen Zweibeiner haben. Ein bescheidener Wunsch so kurz vor Weihnachten, den wir der witzigen Flitzpiepe doch sicher erfüllen können, oder?!


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.