Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

PequeJuli 2020

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Carmen Reimer
Peque im Juni 2020

Peque im Juni 2020

Kontakt:

Peque ist nach 72119 Ammerbuch gezogen. Alles Gute, Peque. Herzlichen Dank, Familie Sch.

Auch Peque konnte von unseren Freunden in Sevilla aus dem Zoosanitario gerettet werden. Hinter diesem wohlklingenden Namen verbirgt sich eine große Perrera, in deren vergitterten Betonlöchern viele Vierbeiner auf den sicheren Tod warten. Kommt er nicht durch die Spritze, dann oft durch Infektionskrankheiten, die sich in der Hitze des Sommers bei unfassbar schlechten hygienischen Zuständen wie im Flug ausbreiten und vor allem die Welpen und die kranken Hunde reihenweise dahinraffen. Wie gerne würden wir alle Hunde aus dieser Hölle holen, aber solange die Politik in Südeuropa noch eher an Tötung als an Kastration glaubt, solange die Müllpolitik sich nicht ändert und den Streunern ein Nahrungsangebot in Hülle und Fülle zur Verfügung steht, aber auch, solange Privathaushalte nicht einsehen, wieso sie ihre Hunde kastrieren und sterilisieren lassen sollten, ist der Tierschutz in Spanien oft ein Kampf gegen Windmühlen. Deswegen ist die Aufklärung mindestens ebenso wichtig wie die Rettung einzelner Vierbeiner.
Peque hat es also geschafft, sie ist der Hölle entkommen und hält nun, nachdem sie anderthalb Jahre im spanischen Tierheim verbringen musste, von ihrer Pflegestelle aus Ausschau nach ihrem
endgültigen Zuhause. Die freundliche Hundedame ist zwar bereits ca. 7,5 Jahre alt (Stand 08/2020), gehört deswegen jedoch noch längst nicht zum alten Eisen. Im Gegenteil, Peque hat die Pubertät mit all ihren Schwierigkeiten längst hinter sich gelassen, ist jedoch so fit und agil wie ein junger Hund- ein ideales Alter also. Optisch behalten Bretonen und ihre Mischlinge ja sowieso das „Kindchenschema“ und sehen daher immer besonders jugendlich aus. Peque ist ein ganz und gar unkompliziertes, liebenswertes und anhängliches Mädchen, das gar nicht genug
Streicheleinheiten bekommen kann. Bereits nach kürzester Zeit liegt sie am liebsten bei ihrem Pflegefrauchen auf der Couch und genießt stundenlanges Kuscheln in vollen Zügen. Autofahren,
Stubenreinheit, selbst Katzen: für Peque alles kein Problem. Kinder mit ausdauernden Kraul-Qualitäten werden von unserer bildhübschen Lady abgöttisch geliebt und Peque würde gerne
gemeinsam mit einem oder mehreren kleinen Menschen zusammenleben. Grundkommandos lernt unser kleines Cleverle natürlich auch im Pfotenumdrehen, sie findet ausgiebige Spaziergänge prima und freut sich, wenn sie überall dabeisein darf.

Wir sind uns ganz sicher, dass diese hübsche Prinzessin mit den übergroßen Ohren sämtliche Herzen in ihrer künftigen Umgebung im Sturm erobern wird- wenn sie denn die Chance dazu bekommt. Möchten Sie die gute Fee sein, die Peques kühnste Träume vom Kuschelsofa wahr werden lässt?

 

https://www.youtube.com/watch?v=FxivzkhYuwY&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/watch?v=WWfari9QBm0&feature=youtu.be


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.