Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

RedJuni 2020

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Carmen Gebler
Red im November 2019

Red zuhause

Kontakt:

Red ist nach 44359 Dortmund gezogen. Alles Gute, Red. Herzlichen Dank, Frau W.

Galgos, Podencos, Pointer, Bretonen- sie alle haben eines gemeinsam: sie werden in Spanien hauptsächlich zur Jagd verwendet und auch genau zu diesem Zweck vermehrt. Untaugliche oder alte Hunde werden am Ende ihres Nutzens meist einfach entsorgt, entweder in der Tötungsstation, durch Erhängen, Erschießen oder, wenn sie etwas mehr „Glück“ haben, werden sie einfach ausgesetzt. Immerhin besteht dann die Möglichkeit, dass tierliebe Menschen auf die ausgemusterten „besten Freunde des Menschen“ aufmerksam werden und sich ihrer annehmen können.

Red lebte gemeinsam mit seinen Kumpels Marco und Hugo bei einem Mann, der jedoch eines Tages unsere spanischen Freunde um Hilfe bat, da es ihm gesundheitlich und finanziell so schlecht ging, dass er sich von seinen Vierbeinern trennen musste. Seither leben die drei also hier und natürlich ist für sie die Umstellung vom Haushund auf das Leben im Tierheim ganz und gar nicht schön.

Red ist, wie der Name schon sagt, ein wunderschöner, rothaarig- gestromter Vertreter seiner Rasse. Mit seinen ca. zwei Jahren (Stand November 2019) ist er zwar noch ein Jungspund, strahlt jedoch bereits die windhundttypische Ruhe aus. Natürlich kommt er als harmoniebedürftige Langnase bestens mit seinen Kollegen aus- etwas anderes kennen wir von unseren „windigen“ Schützlingen auch kaum. Vor lauter Trauer um sein verlorenes Zuhause hat Red hier im Tierheim deutlich an Gewicht verloren- ein weiteres Zeichen dafür, dass er wirklich unter der Situation leidet und dringend den kahlen Betonboden gegen ein weiches Sofa mit kuschelfreudigen Menschen eintauschen sollte.

Red ist eigentlich ein richtig gut gelaunter Bursche, der schlicht und ergreifend seine Menschen und sein Zuhause vermisst. Möchten Sie unserem wunderschönen Buben zeigen, dass zweite Chancen ganz oft der Schlüssel für die Reise ins ganz große Glück sind?


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.