Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

ThorDezember 2019

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause (dank Partnerverein)
Von: Bernd Gehrlein
Thor im Dezember 2019

Kontakt:

Thor hat sein Zuhause in Spanien gefunden. Alles Gute, Thor.

Fröhlich, lustig, immer gut drauf- das ist Thor!

Unsere Glücksnase wurde am Morgen des 31. Dezember 2018 von unseren spanischen Freunden entdeckt, als diese zur Arbeit kamen. Thor war an der Türe angebunden- ob der junge Rüde bereits die ganze Nacht mutterseelenalleine im Freien verbracht hatte oder erst kürzlich ausgesetzt wurde, wissen wir nicht, doch allein die Tatsache, dass Thor zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal ein Jahr alt war und sein Besitzer nicht einmal den Anstand hatte, seinen Hund wenigstens persönlich bei unseren Partnern abzugeben, lässt uns einmal mehr an der Menschheit zweifeln. Vermutlich wurde der kräftige Schönling als süßer, tapsiger Welpe angeschafft, um dann, als er zu einem Halbstarken heranzuwachsen drohte, lästig und anstrengend zu werden. Wie dem auch sei, Thor hatte sicherlich Glück im Unglück, bei den Mädels von Puntanimals zu landen und der damals kleine Kerl fand schnell eine Pflegestelle, die sich liebevoll um ihn kümmerte. Hier lernte der durch und durch freundliche Jungspund, wie man sich im Haus benimmt, dass ältere Artgenossen mit dem gegebenen Respekt bespielt werden möchten und dass Teppichfransen keine Ergänzung des täglichen Speiseplans darstellen. Er lernte aber auch, dass man mit Menschen prima kuscheln kann, dass Geborgenheit etwas Schönes ist und, dass man am meisten Kekse abstaubt, wenn man brav an der Leine läuft.

Leider tat sich vermittlungstechnisch nicht viel, die familiären Umstände in Thors Pflegefamilie änderten sich und unser gestromter Schönling suchte und fand ein neues Pflegefrauchen. Leider fühlte sie sich nach kurzer Zeit nicht mehr in der Lage, dem nun zu einem Muskelpaket herangewachsenen Flegel gerecht zu werden- und so landete Thor letztendlich nun doch im Tierheim, wo er eigentlich genauso wenig sein sollte, wie alle anderen Fellnasen hier. Natürlich gingen diese ständigen Veränderungen nicht spurlos an unserem Sensibelchen vorbei. Thor bindet sich sehr schnell an eine Bezugsperson und hat durch seine Vergangenheit nun gewisse Verlustängste entwickelt. Nichts, was man nicht in den Griff bekommen würde, doch seine neuen Halter sollten sich eben im Klaren sein, dass Thor gerade in einer sehr wichtigen Zeit ziemlich oft enttäuscht wurde und entsprechend eine sehr liebevolle, sehr klare Führung braucht. Mit seinen Artgenossen versteht er sich gut, alleine der Futterneid ist ein Thema, dessen sich seine neue Familie ebenfalls annehmen sollte. Unser kleiner Muskelprotz hat jedoch einige Vorzüge zu bieten, die nicht von der Pfote zu weisen sind: Hat er sich draußen einmal ausgetobt, geht unser Jungspund bereits gut an der Leine und kennt ein paar Grundkommandos (zumindest weiß er, was ein Keks ist). Mit seinem breiten Grinsen lädt er alle in seiner Umgebung ein, ebenso gute Laune zu bekommen und mit seiner lustig- tollpatschigen Art zaubert er auch echten Miesepetern ein Lächeln ins Gesicht. Kinder in Throns neuem Zuhause sollten bereits eine gewisse Größe und Standfestigkeit haben, da es mit der Koordination manchmal noch etwas hapert.

Wie Sie sehen können, gehört Thron einer der Rassen an, die nicht nach Deutschland eingeführt werden dürfen, weshalb wir den bildschönen Staffordshire (-Mix?) nur in die Schweiz vermitteln. Wir sind uns jedoch sicher, dass uns unsere Nachbarn nicht enttäuschen werden und sich hier ganz besondere Menschen finden, die unserem Clown die Welt zeigen möchten. Sind Sie es vielleicht?


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.