Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

TinaJuni 2020

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause (dank Partnerverein)
Von: Tatjana Fischer

Tina im Juni 2020

Kontakt:

Tina hat ihr Zuhause in Spanien gefunden. Alles Gute, Tina.

Drei Wonneproppen suchen ein Zuhause!

Tina, Hades und Balu wurden Ende April 2020 gemeinsam mit ihrer Mama Muneca in einem Waldstück außerhalb von Sevilla gefunden. Oft ziehen herrenlose Hündinnen ihre Jungen auf diese Weise, eben ganz alleine, auf und solange sie nicht in die Nähe menschlicher Behausungen kommen, ist das auch kein Problem. In Munecas Fall lag die Sache jedoch ein wenig anders: die Mutter konnte ihre Jungen nämlich kaum ernähren, da sie selbst völlig abgemagert und geschwächt war. Die Rettung der kleinen Hundefamilie gestaltete sich schwierig, da die extrem vorsichtige Hündin jeglichem Kontakt mit Menschen aus dem Weg ging- erst als die Welpen eingefangen waren, gelang es, auch Muneca zu sichern und in die Obhut einer Pflegefamilie zu bringen.

Tina, das Mädchen in unserem Dreigestirn trägt, ganz Dame, zum großen Teil vornehmes Weiß. Um nicht ganz so brav auszusehen, hat sie sich jedoch noch eine halbseitige Superheldenmaske zugelegt und steh in Sachen Verwegenheit ihren Brüdern in nichts nach.

Ihr Brüderchen Hades trägt ebenfalls hauptsächlich weiß, hat sich jedoch beim “Kopfschmuck” für gleichmäßig dunkle Ohren und einen schwarzen Fleck in der Mitte des Kopfes entschieden, was ihm in Kombination mit der gepunkteten Nase eine zuckersüße Optik verleiht.

Balu, der dritte im Bunde, wartet hingegen mit einem gestromten Fell, weißen Söckchen und ebenso weißer Schnauze auf- ein echter Hingucker, wenn Sie mich fragen.

Momentan sind unsere drei Musketiere noch niedliche Welpen auf viel zu großen, tapsigen Pfoten. Sie haben keinerlei Sorgen außer der, wann die Milchbar denn wieder geöffnet hat, wie man Teppichfransen am besten entfernt und wann das Pflegefrauchen Zeit findet, die obligatorische Massage des runden, nackigen Welpenbäuchleins vorzunehmen. Schon bald jedoch werden aus den Zwergen eher große Hunde werden und wir suchen daher Menschen, die sich auf das “Abenteuer Herdenschutzhund” einlassen möchten oder bereits Erfahrung mit den sanften Riesen haben. Ein Grundstück zum Bewachen, eine etwas größere Couch und ganz viel Zuneigung sind Wünsche, die unsere tollpatschigen Findelkinder bereits geäußert haben. Möchten Sie ein wenig zusammenrücken, um Platz zu machen für eine Riesenportion Hund in Ihrem Leben?


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.