Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

TrompoOktober 2020

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause (dank Partnerverein)
Von: Tatjana Fischer

Trompo im Juli 2020

Kontakt:

Trompo hat sein Zuhause in Spanien gefunden. Alles Gute, Trompo.

Trompo ist ein kleines großes Wunderkind. Der erst sieben Monate alte (Stand 06/2020) sieht auf den ersten Blick kerngesund aus, aber dass er auf seinen langen, eleganten Beinen steht und Besucher freundlich schwanzwedelnd begrüßt, schien vor wenigen Wochen noch unmöglich.

Der nette und galgotypisch ruhige Junghund ist nur etwas kleiner als seine Altersgenossen, und das hat auch einen Grund.

Trompo wurde in den Haushalt eines Jägers und Galgozüchters geboren. Oft ist das ein wirklich hartes Schicksal, da die Hunde in Scheunen an Ketten gehalten werden – aber zumindest dieser eine Mann ist eine Ausnahme, der wirklich in Beziehung mit seinen Arbeitstieren steht – auch wenn wir natürlich die Hetzjagd genau wie die Hunderennen auf ganzer Linie ablehnen. Trompo war mit seinem ehemaligen Besitzer zum Training unterwegs, als die beiden einen schlimmen Unfall hatten. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und Trompos Rückgrat wurde verletzt. Die Jäger Andalusiens zögern nach unserer Erfahrung nicht, ein Tier, das nicht mehr zur Jagd dienen kann, zu erschießen, aber auch hier zeigte der Hundehalter Herz und ließ Trompo in der Tierklinik behandeln. Dort sah man nur sehr geringe Chancen, dass der im Wachstum stehende Hund jemals wieder lernen würde, normal zu laufen – aber auch jetzt entschied sein Besitzer, Trompo nicht einschläfern zu lassen, sondern ihn wegen seiner außergewöhnlich guten Anlagen eben als zukünftigen Zuchtrüden zu behalten, sofern er denn würde wieder stehen können. Trompo überraschte alle, die Mitarbeiter der Tierklinik und seinen Halter, er lernte nicht nur stehen, er begann auch wieder, Kontrolle über seinen Schwanz zu entwickeln, er lernte nicht nur, wieder zu gehen, er trabt auch wieder hochelegant und legt schnelle kurze Sprints hin, aber er kann natürlich nicht mehr selbständig mit der Meute hetzen und sah also nun trotz seiner wundervollen Heilung einem Leben im Zwinger entgegen.

Die Tierschützer von Benavente hörten von Trompos Schicksal und nahmen das geniale Pubertier in ihre liebevollen Hände.

Jetzt wartet der lustige Charmeur darauf, die Jagd auf Herzen und Kekse aufzunehmen, und sich einer Ausbildung zum perfekten, Sofa- und Familienhund zu widmen. Natürlich liebt Trompo trotz seiner Vorgeschichte lange Spaziergänge und er muss eher gebremst als animiert werden.
Wir suchen also eine aktive und verständnisvolle Familie, die einem etwas zu klein geratenen Wundergalgo-Bub ein schönes Zuhause schenken will. Trompo freut sich darauf, zu erfahren, wo sein Lebensweg denn wohl nun hinführt … vielleicht ja direkt zu Ihnen?


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.