Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

TroyaNovember 2019

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Bernd Gehrlein
Troya im November 2019

Kontakt:

Troya hat ihr Zuhause in Spanien gefunden. Alles Gute, Troya.

Superweiche, große Schlappohren, ein wunderschöne Zeichnung, braune Kulleraugen und derzeit noch ein sehr melancholischer Blick- das ist Troya, ihres Zeichens Neuzugang bei unseren Partnern von Puntanimals.

Vor ungefähr einem Monat wurden unsere spanischen Freunde auf das schüchterne Mädchen aufmerksam. Immer wieder gingen Meldungen von Bürgern aus Huelva ein, die über die streunende, offensichtlich recht junge und vor allem ziemlich hilflose Hündin berichteten. Einer tierlieben Dame gelang es schließlich, Troya anzufüttern, ihr Vertrauen zu gewinnen und sie in die sichere Obhut des Tierheimes zu bringen.

Troya hat in ihrem Leben sicherlich noch nicht viel Gutes erlebt. Mit ihren ca. 8 Monaten (Stand November 2019) sollte sie eigentlich ein frecher, ausgelassener Junghund sein, nichts als Schabernack im Kopf haben und fröhlich über den Auslauf toben. Anfangs duckte sich Troya unter jeder Hand weg, die sich ihr nähern wollte, sie verstand nicht, was nun mit ihr passierte und dass die Menschen es hier gut mit ihr meinen- vermutlich war sie zuvor noch nie gestreichelt worden. Unsere kleine Kämpferin macht jedoch Fortschritte, sie kann inzwischen genießen, wenn ihr vorsichtig die Ohren gekrault werden und sie zeigt bereits erstes, unbeholfenes Schwanzwedeln, wenn morgens die Freiwilligen den Zwinger betreten. Rassetypisch ist Troya äußerst ruhig und ausgeglichen- trotzdem sind wir gespannt, wie sich unsere große Schönheit nach ein paar Wochen oder Monaten in einem ruhigen Zuhause mit liebevollen, geduldigen Menschen entwickeln wird und freuen uns schon auf Videos von einer Troya, die auf großen Pfoten, völlig verschlammt, aber überaus glücklich durch mit voller Wucht und einem breiten Grinsen im Gesicht, hinter ihrem besten Hundekumpel durch die Gardine ins Wohnzimmer schlittert. Sind Sie bereit, das Herz unserer schüchternen Lady zu erobern?   


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.