Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

TulaNovember 2019

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Carmen Gebler
Tula im September 2019

Kontakt:

Tula ist nach 89584 Ehingen gezogen. Alles Gute, Tula. Herzlichen Dank, Frau Sch.

Oma Tula sucht ein Wunder. Vor nunmehr neun Jahren kam die mittlerweile elf Jahre alte Podenco-Mix-Dame in die Obhut der Tierschützer von Benavente. Ein Mann hatte sie damals gefunden, von Wunden übersät, mit hohem Fieber, dem Tod viel näher als dem Leben, aber Tula kämpfte und gewann. Leider kam dann niemals jemand, um der Geschichte ein Happy End zu geben. Unsere Omi hat ihr ganzes Dasein hinter den Gittern des Tierheims verbracht, auf kalten, harten Böden, umgeben von Hunden, die ihr Angst machen, von Menschen, die viel zu wenig Zeit haben, um die Mauer aus Misstrauen und schlechten Erfahrungen mit Liebe und Geduld zum Einsturz zu bringen, und jetzt kommt wieder einmal ein kalter Winter… Wir haben Angst, dass Tula sich endgültig aufgeben könnte.

Natürlich wissen wir, dass ein alter Hund, der in seiner neuen Familie erst einmal extrem viel Zeit allein im Körbchen zubringen wird, der nicht kuscheln kommen wird, der auf Spaziergängen doppelt gesichert sein muss und der vielleicht nie von sich aus die Nähe seiner Menschen suchen wird, kaum Chancen hat, aus der Hölle der kalten Zwinger, der Zäune und Gitter zu entkommen, aber wir wünschen uns so sehr, dass Tula nicht im Tierheim sterben muss.

Tula hat nach ihrem langen Martyrium so sehr verdient, endlich irgendwo nach Hause zu kommen, an einer Heizung in einem weichen Körbchen zu liegen, einfach ihre Ruhe zu haben, keinen Stress mit den anderen, dauernd bellenden Hunden, schlafen, Geborgenheit spüren, die Freiheit zu essen, ohne zu schlingen – es wäre so wundervoll.

Wenn Sie ein ganz besonderer Mensch sind, dem es genügt, zu wissen, dass er eine Seele gerettet hat, der nichts von Tula erwartet, der sich aber über den kleinsten Fortschritt freuen kann. Wenn es Ihnen Freude macht, zu sehen, wie ein komplett verunsicherter Hund in ihrer Obhut lernt, sich zu entspannen, dann bitte, bitte, melden Sie sich! Tula ist gesund und körperlich sehr fit für ihr Alter – es wäre einfach fantastisch, wenn ihre letzten Jahre unter einem ganz anderen Stern stünden …


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.