Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

ValeriaNovember 2019

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause (dank Partnerverein)
Von: Carmen Gebler
Valeria im November 2019

Kontakt:

Valeria hat ihr Zuhause gefunden. Alles Gute, Valeria.

Galgos, Podencos, Pointer, Bretonen- sie alle haben eines gemeinsam: sie werden in Spanien hauptsächlich zur Jagd verwendet und auch genau zu diesem Zweck vermehrt. Untaugliche oder alte Hunde werden am Ende ihres Nutzens meist einfach entsorgt, entweder in der Tötungsstation, durch Erhängen, Erschießen oder, wenn sie etwas mehr „Glück“ haben, werden sie einfach ausgesetzt. Immerhin besteht dann die Möglichkeit, dass tierliebe Menschen auf die ausgemusterten „besten Freunde des Menschen“ aufmerksam werden und sich ihrer annehmen können.

Valeria war bereits seit einer Weile auf den Straßen von Huelva unterwegs, als unsere Partner von Puntanimals auf die scheue Streunerin aufmerksam wurden. Regelmäßig überquerte die drahtige Hündin Straßen und lief an Bahngleisen entlang und mehrmals entging sie dem Tod nur knapp. Um zu verhindern, dass die hübsche Galga eines Tages unter ein Auto oder in die Hände der Hundefänger geriet, fingen unsere Freunde sie ein und nahmen sie in ihre Obhut.

Vermutlich hat Valeria vor ihrer Ankunft im Tierheim keinerlei Freundlichkeit durch Menschen, geschweige denn Zuwendung, erfahren. Mittlerweile ist sie nicht mehr scheu, sondern lediglich schüchtern und sie kann Streicheleinheiten genießen, auch wenn sie derzeit nicht auf einen Menschen zugehen würde, um gezielt nach einer streichelnden Hand oder einem Keks zu fragen. Mit ihren vierbeinigen Kollegen kommt Valeria hingegen prima klar, sie würde sich neben einem souveränen Kumpel sicherlich wohlfühlen und leichter eingewöhnen als alleine.

Unsere gestromte Schönheit sucht nun ein ruhiges Zuhause mit liebevollen, erfahrenen Menschen, die ihr Zeit geben, um die vielen neuen Eindrücke zu verarbeiten, die sie erwarten. Wir sind gespannt auf die ersten Fotos, sei es nach Wochen oder Monaten, auf denen Valeria windhundtypisch albern über eine Wiese flitzt oder ganz eng an ihre Menschen gekuschelt auf der Couch den Tatort schaut. 


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.