Start » Vermittlung » Zuhause gefunden » Mehr von Daheim

ZERGportal.de - Das soziale Tierschutznetzwerk für Tiere in Not
Über 10.000 Nottiere warten auf ein Zuhause.
Unterstützen Sie uns mit Prämien aus Ihren Online-Einkäufen! Es kostet Sie nichts. Sie müssen sich nicht registrieren. 100% der Prämie kommen unserem Verein zugute. Jetzt bei Gooding mitmachen!

Schnelle Spende per PayPal:

Alle eingehenden Spenden werden für Notfälle, die täglich an allen Ecken und Enden auftauchen, verwendet.

spenden

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr Möglichkeiten uns und unseren Hunden zu helfen finden Sie auf folgender Seite: Jetzt helfen »

YacoNovember 2020

Auf Facebook teilen
Kategorie: Zuhause
Von: Tatjana Fischer
Yaco im September 2020

Kontakt:

Yaco ist nach 10589 Berlin gezogen. Alles Gute, Yaco. Herzlichen Dank, Frau Ch.

 Ein kleiner Frackträger verzaubert seit einigen Wochen die Herzen der Tierschützer von Dolmen Animal. Yako – so heißt der entzückende zweijährige (Stand 09/2020) Pudelmischling – stand eines Tages vor der Preperrera, angebunden und allein gelassen. Mit seinen nur 35cm Schulterhöhe und gerade mal sieben Kilogramm Lebendgewicht, war die Zeit, die Yako vor dem Tierheim warten musste, sicher die Hölle. Stellen Sie sich vor, Sie werden irgendwo angekettet, Sie sehen nur eine Mauer und hören die ganze Zeit Geräusche, die Sie mit Todesgefahren verbinden. Sie können nicht weglaufen, Sie wissen nicht, wann und ob der Angreifer, der ja in der Nähe sein muss, weil Sie ihn hören können, zuschlagen wird … Genau das erlebte der arme Rüde über Stunden, und es verwundert nicht, dass er am Anfang wirklich panisch war, als die Tierschützer zum Füttern auftauchten und ihn aus seiner schrecklichen Situation befreiten.

Yako ist so klein und war so verunsichert, dass eine der freiwilligen Helferinnen von Dolmen den kleinen Fellball mit nach Hause nahm. Dort kann Yako jetzt in Geborgenheit warten, bis sich die richtige Familie für ihn findet.
Yako ist ein lustiger und cleverer Geselle, der keine großen Ansprüche hat. Er will einfach wieder ein richtiges Heim, mit lieben Menschen darin, die ihm mit Respekt, Humor und Geduld begegnen. Wir wissen natürlich nicht, was unser Kohlestückchen mit den lustigen weißen Söckchen schon erlebt hat, aber die Tatsache, dass ihn jemand einfach vor einem Tierheim angebunden hat, spricht ja schon Bände über seine ehemaligen Besitzer. Insofern überrascht es nicht, dass Yako Fremden gegenüber immer etwas vorsichtig ist, aber, wenn er jemanden kennt und weiß, dass keine Gefahr droht, ist er ein äußerst witziger Zeitgenosse, der für jeden Unsinn zu begeistern ist.

Yako lebt in der Pflegestelle mit anderen Hunden zusammen und zeigt sich als sehr sozialer kleiner Kumpel. Auch Kinder hat er schon kennengelernt, und er findet kleine Menschen wirklich toll, wenn diese ihm Zeit geben, in seinem eigenen Tempo Freundschaft zu schließen.
Yako wünscht sich eine aktive, liebe, lustige Familie, einen Ball und ein Kuschelkörbchen – bescheiden ist unser niedlicher Charmeur also auch noch. Schon verliebt?! …


Folge uns!

Wir sind nach §11 TierSchG zertifiziert.