Claudia und Dietmar Einzmann schrieben am 19. Juni 2016

Hallo Lara,

drei Wochen ist es jetzt schon her, seit wir Uschi (jetzt Maja) und Gunter (jetzt Felix) in Rastatt abgeholt haben und wir möchten uns ganz herzlich bei dem gesamten ARCA-Team bedanken. Besonders bei dir, liebe Lara, die du im Vorfeld so geduldig jede unserer Fragen (und wir hatten viele…) sofort beantwortet hast und bei Maria, die sich in Spanien so gut um die Beiden gekümmert hat.

Auch der Abholtermin war perfekt organisiert: Ruhig und gelassen gingen die Tierschützer von der ARCA und die Fahrer aus Spanien mit den Hunden um und hatten trotz der vielen Tiere und Menschen noch für jeden ein persönliches Wort. Diese freundliche Atmosphäre hat sich sicher auch auf die Hunde übertragen, denn man hörte kein lautes oder aufgeregtes Bellen. Trotz der langen Reise waren alle Tiere in einem guten und gepflegten Zustand, Hut ab!

Die ersten Tage mit Maja und Felix waren für uns alle sehr aufregend, da die Süßen ja so vieles nicht kannten. Aber es ist so schön zu beobachten, mit wieviel Mut die Zwei ihre neue Umgebung erobern und jeden Tag mehr Vertrauen fassen. Mittlerweile reagieren sie im Haus und im Garten schon auf fast alles sehr souverän, nur bei Begegnungen mit anderen Hunden haben sie noch Probleme. Das werden wir aber ab der nächsten Woche mit Hilfe einer Hundeschule angehen und bekommen es dann sicher auch in den Griff.

Zu uns haben beide von Anfang an Kontakt gesucht und sie schmusen stundenlang. An dieser Stelle noch einmal lieben Dank an Maria, die es trotz der vielen Tiere, die sie in Spanien zu betreuen hat, schafft, dieses Grundvertrauen in Menschen zu erhalten.

Auch die Entscheidung zwei Hunde zu übernehmen, haben wir nicht bereut, denn wenn beide morgens wie zwei Kanonenkugeln in den Garten schießen und voller Lebensfreude anfangen zu spielen, geht einem das Herz auf. Überhaupt ergänzen sich beide prächtig: Im Haus ist Maja ganz schön frech, aber außerhalb wird bei allem, was ihr nicht ganz geheuer ist, ihr Bruder Felix vorausgeschickt:)

Alles in allem gehören die Beiden schon ganz zu uns und wir geben sie sicher nicht mehr her!

Liebe Grüße

Claudia und Dietmar Einzmann

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email