Acam

Acam lebt jetzt in 21379 Scharnebeck. Alles Gute, Acam. Herzlichen Dank, Familie M.-T.
Rasse:
Mischling
Alter:
August 2013
Größe:
ca. 60cm
Gewicht:
Gechipt:
ja
Geimpft:
ja
Kastriert:
noch nicht
Verträglich mit Hunden?
ja
Verträglich mit Katzen?
ja
Für Kinder geeignet?
ja
Check auf Mittelmeer-Krankheiten:
noch kein Ergebnis

Nur ein Mischling? Acam ist einer der wundervollen Beweise, dass die schönsten Hunde nicht von Menschen nach Rassestandards „kreiert“ werden können, sondern die Natur in ihrer Schöpfungskraft einfach unschlagbar ist. Der einzigartige Rüde streunte durch einen Park und da er eine gewisse Größe hat, wollten einige Passanten die Hundefänger verständigen. Zum Glück landete der freundliche Kuschelbär mit dem wundervollen Fell aber nicht im staatlichen Tierheim, sondern in der Obhut der Arca Sevilla. Nun lebt der aufgeweckte und intelligente Junghund in Sicherheit und offenbart täglich mehr, dass nicht nur sein Äußeres etwas Besonderes ist. Acam steckt mitten in der Pubertät, aber Pöbeleien kennt er nicht, er ist schon ein richtiger Gentleman, der mit anderen Hunden fantastisch auskommt. Generell besticht das Fotomodell durch seine Kontaktfreudigkeit, sei es mit Artgenossen, Menschen oder selbst mit Katzen. Die gestromte Schmusebacke bewegt sich mit einer Vorsicht und Zärtlichkeit durchs Leben, die man einem Hund seiner Größe und vor allem seines Alters kaum zutrauen würde, vielleicht ein Hinweis, dass nicht nur seine Fellfarbe der eines Galgos ähnelt. Acam sucht nun eine Familie, die ihm ein liebevolles Zuhause geben möchte. Er ist anspruchslos und pflegeleicht, Kinder findet er spitze und er kommt, wie erwähnt, mit anderen Hunden hervorragend zurecht. Wer mit Acam spazieren geht, kann sicher sein, schnell mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen – ein „was ist denn das für einer?“ wird wohl zur täglichen Routine gehören. Ob aber die Antwort „nur ein Mischling“ auch nur annähernd trifft, was der sensible und freundliche Vierbeiner schon in kürzester Zeit für seine zukünftigen Besitzer bedeuten wird, wagen wir extrem zu bezweifeln!

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email