Bronze

Rasse:
Mischling
Alter:
ca. 05/2021
Größe:
Gewicht:
Gechipt:
ja
Geimpft:
ja
Kastriert:
noch nicht
Verträglich mit Hunden?
ja
Verträglich mit Katzen?
nicht getestet
Für Kinder geeignet?
nicht getestet
Check auf Mittelmeer-Krankheiten:
noch kein Ergebnis

Der wundervolle anthrazitfarbene Silver und sein Bruder Bronze, dessen Äußeres verrät, dass die beiden fantastischen Jungs wohl einen guten Schuss Jagdhundblut in ihren Adern haben, wurden vor kurzem in einem kleinen Dorf nahe Huelva gefunden. Vermutlich stammen sie aus einem ungewollten Wurf und wurden ausgesetzt, als die Mutter sie nicht mehr säugte (für einen Jäger ist das der Moment, wo er keine Tierarztrechnung mehr für eine Gesäugeentzündung fürchten muss). Die bei ihrer Rettung etwa fünf Monate alten Welpen waren auf jeden Fall sehr dankbar, nicht mehr allein für ihr Futter sorgen und jeden Abend einen Schlafplatz suchen zu müssen, der dann wenig Sicherheit zu bieten hat und bei Regen und Wind sehr ungemütlich wird.

Jetzt sind die beiden lustigen und aufgeschlossenen Fast-Teenager ca. sechs Monate alt (Stand 11/2021), von allen Parasiten befreit, durchgeimpft und ihr Fell glänzt in der spanischen Sonne – genau der richtige Moment, um in ein richtiges Zuhause zu ziehen, die Welt zu erobern, Bälle zu sammeln und Unmengen von Keksen mit perfekt eingesetzten Kulleraugen zu erbetteln.
Wir suchen für die bildhübschen Nachwuchsathleten humorvolle, geduldige und sportliche Familien – einen jungen Jagdhund-Mix und die mitgelieferte Energieleistung sollte man nie unterschätzen. Bronze und Silber wollen gefördert und gefordert sein, und wenn sie an Familien ohne Hundeerfahrungen vermittelt werden, sollten diese auf jeden Fall die Bereitschaft mitbringen, eine gute Hundeschule mit ihrem Familienzuwachs zu besuchen.

Bronze und Silber hoffen auf eine bunte, lustige und spannende Zukunft bei Menschen, die wissen, dass junge Hunde – und vor allem witzige, schlappohrige Rüden – immer für eine Überraschung gut sind, und die bereit sind, jede kleine und große Dummheit zu vergeben, in dem Wissen, dass aus unseren Modellathleten sicher in absehbarer Zeit wundervolle Begleiter ohne (na ja, mit deutlich weniger) Quatsch im Kopf erwachsen.

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email