Rasse:
Mischling
Alter:
Juli 2017
Größe:
50 cm
Gewicht:
Befindet sich hier:
in einer Pflegestelle in 76831 Billigheim
Kontakt:
Carmen Reimer, c.reimer@tierschutzverein-arca.de
Gechipt:
ja
Geimpft:
ja
Kastriert:
ja
Verträglich mit Hunden?
ja
Verträglich mit Katzen?
nicht getestet
Für Kinder geeignet?
ja
Check auf Mittelmeer-Krankheiten:
negativ

Brown, der Name spricht hier für sich. Sieht man, den in ganz weiches, hellbraunes Fell gehüllten Hund mit einem weißen Fleck am Hals und einer schwarz/grau gepuderten Nase.
Der freundliche, neugierige und mittelgroße Rüde hat tolle Augen, an denen zwei kleine schwarze Lidstriche Richtung Stirn verlaufen.

Bisher gab es nur einen Tag in seinem Leben, wo er wahrscheinlich die Welt nicht verstand:
Ein Lieferwagen fährt in ein Wohnviertel Huelvas, die Schiebetüre öffnet sich, zwei verstörte Hunde landen auf der Straße, die Türe schließt sich wieder und weg ist das Fahrzeug. So müssen Sie sich die Szene vorstellen, die sich 2018 abspielte. Black und Brown, ein ca. sieben Monate altes Bruderpaar, warteten noch einige Minuten eng aneinander gekuschelt, ob nicht doch irgendjemand wiederkommen würde, um sie abzuholen. Verantwortungsbewusste Anwohner informierten unsere Freunde von Dolmen Animal, die sofort nach ihrem normalen Tagwerk aufbrachen, um die beiden Schlappohren einzusammeln.

Diese Gegebenheit ist nun schon fast 5 Jahre her. Seitdem sucht der hellfarbene Labrador-Mischling, seine eigenen Menschen, die in Kraulen, seine lustige Art verstehen (kann ein ganz schöner Clown sein) und ein sicheres Zuhause für seine Zukunft bieten können. Bisher durfte er dies in seinem Alter noch nicht erfahren.

Auf seiner Pflegestelle in Deutschland, beweist der hübsche junge Mann, dass er sehr menschenbezogen ist. Weiterhin liebt er Kinder und ist trotz seiner Begeisterung ein sehr gefühlvoller und zarter Hund, der es allen recht machen möchte. Bei den Spaziergängen ist er sehr leinen führig und gegenüber anderen Hunden freundlich und zurückhaltend.

Im Haus selbst folgt er gerne seinen Menschen, um bei jeder Gelegenheit Kuscheleinheiten zu erlangen, dann legt er sich auf den Rücken und streckt alle vier Beine in die Luft.

Gerne liegt Brown beim Home Office in einem Hundekorb direkt vor der Heizung und genießt die Zeit mit den Menschen, ohne zu fordern, aber mit einer gewissen Dankbarkeit für Aufmerksamkeit.

Gegenüber den Hunden in der Pflegestelle ist er freundlich und aufgeschlossen. Er würde sich auch hervorragend als Zweithund eigenen. Katzen sollten im Haushalt vielleicht nicht vorhanden sein.
Er ist kein Hund, der Rund um die Uhr bespaßt oder mit viel Hundesport ausgeglichen werden muss. Für ein glückliches Leben reichen ihm Spaziergänge und viele zärtliche Hände die den hübschen Kerl streicheln.

Natürlich muss Brown noch einiges lernen, z. B. lange Spaziergänge, was ist ein eigener Hundekorb, Menschen/Familie die nur ihn mit Streicheleinheiten verwöhnen. Er möchte einmal in seinem Leben die Nummer 1 sein. Dies blieb ihm bisher immer verwehrt. Brown wäre aber bereit diese Welt für sich zu entdecken!

Sind Sie es auch, also für ein Leben mit dem fröhlichen und lebenslustigen Brown? Dann melden Sie sich bei der Vermittlerin. Brown würde sich sehr darüber freuen.

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email