Rasse:
Mischling
Alter:
28.02.2023
Größe:
wird ca. mittelgroß
Gewicht:
Gechipt:
ja
Geimpft:
ja
Kastriert:
nein
Verträglich mit Hunden?
ja
Verträglich mit Katzen?
nicht getestet
Für Kinder geeignet?
nicht getestet
Check auf Mittelmeer-Krankheiten:
nicht getestet

Lilas Geschichte mit den Tierschützern von Puri Refugio dauert schon einige Monate an. Die clevere Hündin war unseren Partnern letztes Jahr aufgefallen, als sie mit ihrem Freund Toro über die Landstraße wanderte. Entschlossen den beiden Weltenbummlern zu helfen, begann man das Pärchen zu füttern, in der Hoffnung, dass sie ihre Scheu irgendwann überwinden und sich fangen lassen würden. Aber Lila war schnell und kannte alle Verstecke in der Region – und so kam es, wie es kommen musste: Lila hatte im Oktober einen Wurf. Die Tierschützer suchten verzweifelt nach den Babys, aber leider fand man nur immer wieder einen toten Welpen. Natürlich wollte man Lila ersparen, diesen Verlust noch einmal erleben zu müssen, und so versuchte man verstärkt, sie zu fangen. Als das endlich gelang und man Lila zur Kastration in die Klinik gebracht hatte, stellte der Tierarzt beim ersten Ultraschall fest, dass Lila wieder trächtig ist – also zog Lila ins Refugio und brachte dort am 28.02.2023 eine fünfköpfige Rasselbande zur Welt, um die sie sich wundervoll kümmert und dessen bildhübsche Mitglieder nun auch bereit sind, in ein Leben als Familienhund zu starten.

Unsere fünf Nachwuchsstars sind inzwischen richtige Wonneproppen und entdecken vorsichtig die Welt.

Luigi ist ein Tricolor-Charmeur mit entzückenden Sommersprossen. Wie alle seine Geschwister ist er Menschen gegenüber noch ein bisschen zurückhaltend, aber er lässt sich ohne Probleme auf den Arm nehmen und genießt auch die Zuneigung.

Lila hat im Laufe ihres Lebens zu viele schlechte Erfahrungen mit den Zweibeinern gemacht, um ihren Kindern die Scheu zu nehmen. Allerdings akzeptiert die liebevolle Mama, wenn unsere Partner mit den Welpen schmusen und spielen, was für eine Hündin wie Lila ein großer Vertrauensbeweis ist. Wir sind uns sicher, dass auch sie mit der Zeit auftaut und dann ihrerseits die Herzen einer Familie erobern kann.

Ludwig ist unter den Geschwistern der Größte, aber er hat ein ganz weiches und zartes Seelchen. Niemals würde er sich einfach nach vorne drängeln, wenn es um die Verteilung von Keksen geht, und er wartet auch geduldig auf Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit. Ludwig ist kein Draufgänger, aber seine wachen Kulleraugen erzählen von einem hellen Köpfchen und einem künftigen Welterforscher.

Lenny und Liza sind die beiden Kohlestückchen in Lilas Wuslon-Pulk. Aber das niedliche Geschwisterpaar ähnelt sich eher von außen. Liza ist ein ruhiges und aufmerksames Hundekind, eher zurückhaltend und noch unsicher, was den Umgang mit Menschen angeht. Lenny ist ein Wonneproppen und derjenige, der als Erster selbständig Kontakt mit den Tierschützern sucht und sich über ausdauerndes Kuscheln auf einem bequemen Schoß freut.

Last but not least haben wir noch den lustigen Leopold, der gern spielt und im Vergleich zu seinen Geschwistern die Welt etwas forscher erkundet. Bei geduldigen Menschen wird er sicher derjenige sein, der am schnellsten zum Clown mutiert und die Nachbarschaft mit seinem Charme erobert.

Unsere fünf Herzensbrecher brauchen sicher etwas mehr Anlaufzeit als andere Welpen. Ihre Mama hat sie gelehrt, dass die Welt zwar schön sein kann, aber auch gefährlich. Vorsicht und Zurückhaltung, ein aufmerksamer, wacher Geist und schnelles Reaktionsvermögen sind für einen Straßenhund überlebenswichtig, und natürlich hat Liza ihren Kindern diese Eigenschaften vermittelt. Die Kleinen haben aber täglich nahen Kontakt zu Menschen, sie lassen sich anfassen, haben gelernt, dass Schmusen und Kuscheln sehr schön sein kann, und sie wissen, dass das Tierheim ein sicherer Ort ist.

In einer fröhlichen, geduldigen Familie werden aus unseren kleinen Schlappohren sicher im Handumdrehen motivierte Forscher, die sich auf ihre zweibeinigen Begleiter verlassen. Ein souveräner, freundlicher Zweithund (oder auch ein liebenswerter Freund in der Nachbarschaft) könnten unseren Zwergen dabei helfen, noch schneller Fuß zu fassen.

Wenn Sie sich in eins unserer Lakritznäschen verliebt haben, freuen wir uns darauf, von Ihnen zu hören.

Facebook
LinkedIn
Email