Milka

Rasse:
Labrador Mischling
Alter:
ca. 03/2021
Größe:
ca. 40 cm (Stand 12/2021)
Gewicht:
Gechipt:
ja
Geimpft:
ja
Kastriert:
ja
Verträglich mit Hunden?
ja
Verträglich mit Katzen?
nicht getestet
Für Kinder geeignet?
nicht getestet
Check auf Mittelmeer-Krankheiten:
noch kein Ergebnis

Milka ist eine ganz bezaubernde Labrador-Mischlingsdame. Das lustige Mädchen, das Anfang 2022 ihren ersten Geburtstag feiern wird, ist mindestens so süß wie Milchschokolade – und dass ihr glänzendes Fell ihrem Namen auch mehr als gerecht wird, muss ich wohl nicht erwähnen. Aber ich tue es, weil das nämlich ganz und gar nicht selbstverständlich ist; als unsere liebenswerte Prinzessin gefunden wurde, hatte sie schlimme Hautprobleme und war weit davon entfernt, so schön in der Sonne zu glänzen, wie sie es heute kann. Milka ist also ein weiterer Beweis dafür, was schon die Liebe der Tierschützer in der Welt der Gitter und Betonböden in einem Hundeleben verändern kann, wie viel mehr schafft dann erst ein richtiges Zuhause? Aber viele Tierheimhunde bekommen niemals eine Chance das zu belegen, denn viele Menschen wollen keinen Hund „mit Geschichte“ – glauben Sie mir, meist sind es genau diese Hunde, die wie ein Sonnenstrahl in ein Leben scheinen und ganz besondere Spuren hinterlassen.

Obwohl Milka noch kein Jahr alt ist hat sie schon einiges an Erfahrung und sie ist in der Hundegruppe von Dolmen Animal ein angesehenes Mitglied, das auch gern Verantwortung übernimmt. Ruhig, überlegt und zärtlich und dennoch enorm verspielt und empathisch im Umgang mit anderen, wie das wunderhübsche Labrador-Mix-Mädchen ist, hat sie alle Herzen der Tierschützer im Sturm erobert. Milka versteht sich blendend mit allem und jedem, die Welt ist ihre Freundin, und durch ihre liebevolle und witzige Art ist auch jedes Lebewesen gern in ihrer Nähe. Wir könnten uns gut vorstellen, dass das extrem umgängliche Hundefräulein eine perfekte Begleithündin wird, wenn die Klippen der Pubertät dann umschifft sind, und in unseren kühnsten Träumen sehen wir schon jemanden mit ihr eine Ausbildung zum Besuchs- oder Therapiehund absolvieren – denn irgendwie wünscht man sich, dass dieser Sonnenschein sein Licht wirklich großzügig verschenken kann.

Milkas zukünftige Familie ist beneidenswert, und wir freuen uns jetzt schon darauf, bald Bilder und Berichte aus ihrem neuen Zuhause zu sehen und zu hören.

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email