Schicksale, die einen Fassungslos machen

Unsere Tierschützer aus Huelva (Spanien) sind heute zu einem Notfall gerufen worden. Eine Hündin mit Ihren 7 Welpen (Ca 4 Wochen alt) und zwei weitere Hunde wurden von Ihren Besitzern beim Auszug aus der Finka wie ein altes Möbelstück zurückgelassen. Die Hunde waren angekettet und völlig abgemagert.

Die Fellnasen sind jetzt alle im Tierheim Huelva untergebracht und werden hier artgerecht betreut und medizinisch versorgt.

Es wird noch eine Weile dauern, bis die Tiere körperlich wie auch seelisch wiederhergestellt sind.

Wir brauchen dringend finanzielle Unterstützung, um die Welpen und Ihre Mama, sowie die beiden anderen Hunde gut versorgen zu können.

Daher bitte ich euch, helft uns zu helfen. Jeder Euro zählt.

(6) Tierschutzverein ARCA e.V. | Facebook

Spenden an:

Per Paypal

info@tierschutzverein-arca.de

Tierschutzverein Arca e.V.

Sparkasse Raststatt-Gernsbach

IBAN: DE48 6655 0070 0000 3895 69

Verwendungszweck: 1 Notruf, 10 Schicksale

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email