Sina Wist schrieb am 11. November 2016

Hallo Frau Bassler,
 
wollte Ihnen nochmal ein paar Bilder von Leo schicken. Er ist glaube ich endlich angekommen. Es hat doch recht lange gedauert bis er uns endlich geglaubt hat, dass er hierbleiben darf und nicht wieder weg muss. Sein Vertrauen hat doch durch seine Vergangenheit sehr gelitten und er konnte sich lange so gar nicht richtig freuen und dies auch nicht zeigen. Aber wir haben viel gearbeitet und mittlerweile gruselt er sich auch nicht mehr so vor Fremden.
Im Gegenteil, manchmal kommt sein Wachhund-Gen durch und er zeigt wie gut er aufpassen kann dass niemand unser Haus klaut 🙂
Er will alles richtig machen und ist übereifrig bei den Übungen, er kann schon an manchen Stellen frei laufen, doch man muss geübt sein den Hasen eher zu erblicken als er, denn in ihm steckt ein kleiner Jäger. Er hört trotzdem sehr gut und kommt schön auf Rückruf angelaufen.
Er hat auch schon schön zugenommen und wiegt jetzt 20 kg und ist nicht mehr so sehr dünn, nur eine Sache macht uns noch Sorgen: er bekommt in regelmäßigen Abständen Durchfall und wir finden einfach nicht heraus was es ist, was er nicht verträgt, wir haben schon verschiedene Tests gemacht mit Futter und Diät etc. aber wir werden daraus nicht schlau. Dann ist es wieder ein paar Tage weg und dann kommt es plötzlich wieder. Wenn es nicht besser wird, wird er wohl in der Tierklinik um eine Magen-Darm-Spiegelung nicht herumkommen der arme Kerl. Aber alle anderen Mittel sind schon ausgeschöpft, Infektionen und Allergien haben wir schon mehrmals testen lassen. Aber finden es schon heraus und ihm geht es körperlich auch überhaupt nicht schlecht er frisst und spielt auch.
 
Die langen Spaziergänge sind seine Leidenschaft, wir haben wie auf den Bildern zu sehen nur Feld und Wiese um unser Haus herum und Leo findet es fantastisch, er ist zwar immer seeehr beschäftigt mit Schnuppern beim Gassi gehen, trotzdem ist er jederzeit ansprechbar und hört gut. Leider fand er fotografieren heute aber blöd und wollte nicht stehen bleiben, weil er es eilig hatte, daher habe keine Portraitfotos machen können, aber vielleicht freuen sich seine ehemaligen Pfleger in der Arca trotzdem über ein paar Bilder von ihm in seinem neuen Gassi-Revier.
Das letzte Bild zeigt ihn dann beim wohlverdienten Erholungsschlaf…
 
Viele Grüße!
Sina Wist

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email