Sven Morche schrieb am 25. April 2016

Hallo liebes ARCA Team,

Kurz und knapp zu unserer Vermittlung am 12.12.15

ES LIEF SUPER!

Ok etwas ausführlicher. 😉

Ca. 3 Wochen vor der Ankunft von Sammy (Hatchi) habe ich nicht nur per Telefon sondern auch per Mail Kontakt zu Carmen Gebler aufgenommen.

Sie hat sofort reagiert und einen Transportplatz für Sammy organisiert ,so dass ich nach der Platzkontrolle die Frohe Botschaft in unserer Familie verbreiten konnte.

SAMMY KOMMT AM 12.12!!!

In der Zwischenzeit war die Aufregung natürlich riesengroß, da wir noch nie einen Hund aus dem Ausland bekommen haben. Wir haben uns tausend Fragen gestellt…

-War es richtig?

-Ist es der richtige Hund für uns?

-Wird er gesund sein oder kommen viele Arztkosten auf uns zu?

-Wird er sich mit unserer Hündin vertragen?

-Wie kommt er in unserem turbulenten Haushalt klar?

-Welches Futter ist für ihn das richtige?

-Wann müssen wir das erste mal zum Tierarzt?

Und ,und ,und ……

Natürlich gab es auch Fragen die Carmen Gebler uns nicht beantworten konnte, da die Informationen noch nicht bei Ihr angekommen waren.

Vor allem ging es dabei um den aktuellen Gesundheitszustand und um die momentane Größe ( um Geschirr und Halsband zu kaufen).

Da diese Dinge ja erst kurz vor Abreise bekannt gegeben werden, war es etwas nervenaufreibend.

Sie hat allerdings immer versucht, uns zu beruhigen, dass alles rechtzeitig ankommt.

Da wir Sammy nicht selber abholen konnten, wurde er von den Besitzern seines Bruders bei uns vorbeigebracht. Somit mussten wir nochmal bis mittags warten.

Und siehe da… Alles super

Er war gesund und munter. Hat sich super mit unserer Hündin vertragen und mit den Kindern. Nach und nach gewöhnte er sich an alles. Wobei er Gott sei Dank nicht ängstlich war.

Im großen und ganzen kann man es ist alles rund gelaufen.

VIELEN DANK NOCH MAL AN CARMEN UND AN DAS GANZE ARCA TEAM!!!!!!

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email