Abby

Rasse:
Mischling
Alter:
ca. 02/2022
Größe:
ca. 46 cm (Stand 06/2022)
Gewicht:
Gechipt:
ja
Geimpft:
ja
Kastriert:
nein
Verträglich mit Hunden?
ja
Verträglich mit Katzen?
nicht getestet
Für Kinder geeignet?
nicht getestet
Check auf Mittelmeer-Krankheiten:
noch kein Ergebnis

Im März 2022 fanden unsere Freunde von der Arca Huelva sechs sehr traurige Welpen. Die parasitenübersäten, gerade höchstens sechs Wochen alten Babys bewegten sich nahe einer vielbefahrenen Straße und hätten jederzeit von einem Auto erfasst werden können, also packten die Tierschützer die abgemagerten Hundekinder ein und brachten sie in die Obhut des Tierheims. Lange suchte man nach Spuren der Mutter, aber bis heute fand man keinen Hinweis, wo das Sextett herkam. Vielleicht wurden die Geschwister auch von einem verantwortungslosen und gemeinen Halter zum Sterben ausgesetzt – wir werden es wohl nie erfahren.

Für die Welpen ist die Vergangenheit aber auch nicht so wichtig, sie schauen mit großen, inzwischen strahlenden Kulleraugen in die Zukunft. Und hier kommen Sie ins Spiel! Wir suchen für die bildhübschen Mischlinge, die wohl einen guten Schuss Malinois-Blut in ihren Adern fließen haben, liebevolle Familien.

Aufgrund der Gene unseres Sextetts würden wir uns für jedes Mitglied der Geschwisterschar aktive Menschen wünschen, die bereit sind, mit ihrem Hundnachwuchs zu arbeiten und die hellen Köpfchen zu fordern und zu fördern. Bei Belgischen Schäferhunden ist die schwerste Aufgabe oft, dem Vierbeiner Ruhe zu vermitteln und dafür zu sorgen, dass vor allem der Jungathlet genug Zeit zur Regeneration und zum Wachsen nutzt. Hundeerfahrung oder die Bereitschaft eine Hundeschule zu besuchen, wäre also wichtig, wenn Sie einem unserer künftigen Modellathleten ein Zuhause schenken wollen.

Die Tierschützer in Huelva hatten schon einige Wochen Zeit, die mittlerweile vier Monate alten (Stand 06/2022) Hundekinder kennenzulernen.

Abby ist das ruhigste Mitglied der Familie. Sie hält sich bei allem zurück und fängt auch von sich aus nur sehr selten an, mit ihren Geschwistern zu spielen. Vor allem ihre Brüder sind oft zu überschwänglich mit der kleinen Prinzessin, die es vorzieht, einfach zuzuschauen, wenn ihre Geschwister als großes Fellknäuel raufend durch die Gegend rollen.
Abby wünscht sich ein verständnisvolles Zuhause, das ihr die Zeit gibt, erst einmal Vertrauen zu fassen. Ein ruhiger und souveräner Ersthund, an dem Abby sich orientieren kann, ohne immer den Kürzeren zu ziehen, wäre sicher toll für das noch etwas schüchterne Mädchen.
Abby ist kein energiegeladenes Spielmobil, zeigt sich aber sehr intelligent und lernwillig.
Mit Kindern käme sie bestimmt gut zurecht, wenn diese schon groß genug sind, um zu verstehen, dass Abby kein Hund für wilde Zerr- und Raufspiele ist, sondern zu jeder Zeit Suchspiele und Problemlösungsaufgaben vorzieht.

Sind Sie der richtige Mensch für unser zartes Backfischlein oder brauchen Sie doch eher einen robusten Kumpel zum Toben? Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne, um den richtigen Begleiter für Sie zu finden!

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email